TEL: 040-2840 7858 0   |   MO-DO 9-18 UHR + FR 9-17 UHR
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an gewerbliche Kunden und Freiberufler.

PRODUKT- und HERSTELLER-SUCHE

Hersteller

Produktgruppen

Sie erreichen uns von
Montag bis Donnerstag 9-18 Uhr
und Freitag 9-17 Uhr.

BERATUNG | BESTELLUNG
Tel: 040-2840 7858 0
E-Mail: info@picturetools.de

BERATUNG | SCHULUNG | DEMOS
picturetools GmbH & Co. KG
Großer Burstah 36-38, 2. Etage
20457 Hamburg-City

AB 250€ VERSANDKOSTENFREIE LIEFERUNG IN DEUTSCHLAND.

Avid Artist Serie

Bitte in der Dropdown Liste die Kategorie wählen.

Avid Artist Color

Avid Artist ist eine Bedienoberfläche, die durch Kompaktheit und ergonomische Handhabung überzeugt. Diese Lösung von Avid ermöglicht Ihnen eine optimale Kontrolle der Farbkorrektur-Steuerung.
Avid Artist Color
9900-65172-02
Aktionspreise gültig bis 31.03.2018
Preis: 1.399,00 €   839,00 €
(998,41 € inkl. MwSt.)
998,41
Lieferzeit: lagernd
 

Fragen zum Produkt?

Senden Sie uns eine Nachricht:

Die Artist-Bedienpulte von Avid

Die Nicht-lineare Videoschnitt (NLE, siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Nichtlinearer_Videoschnitt) mittels Maus und Tastatur mag üblich und verbreitet sein - ist jedoch nicht jedermanns Sache. Vor allem “alte Hasen”, die den Schnitt noch von A/B-Roll-Schnittlösungen her kennen, vermissen beim Einsatz von Tastatur und Maus oftmals Drehknöpfe (so genannte Jog/Shuttle-Wheels) sowie große Tasten für das Setzen von In- und Out-Punkten bei Clips. Oder man wünscht sich echte Fader (Schieberegler) im Bereich der Bearbeitung von Audiopegeln, so daß man auch beim Videoschnitt bzw der Audio-Nachbearbeitung wie mit einem Audio-Mischpult arbeiten kann.

 

Für all jene Personen, für die Videoschnitt oder aufwändige Farbkorrektur bzw Grading (siehe https://en.wikipedia.org/wiki/Color_grading) den Hauptteil ihres Arbeitstages ausmachen, kann sich der Einsatz externer Bedienpulte wie jener aus der hier vorgestellten Avid-Artist-Reihe auszahlen: Und zwar sowohl in erhöhtem Komfort und damit entspannterem Arbeiten, als auch durch einen Zugewinn an Geschwindigkeit bei zu erledigenden Aufgaben.    

Grösster Gewinn beim Grading

Besonders deutlich wird dies beim Einsatz von Grading-Lösungen wie Blackmagic Design’s DaVinci Resolve oder der Symphony-Option des Avid Media Composer: Mit den Grading-Panels wird Grading zu einem kreativen Prozess: Anstatt sich zuerst Gedanken über den zu erzielenden Look machen zu müssen, um dann entsprechende Parameter mit der Maus auszuwählen, führt die Nutzung eines externen Panels dazu, mit Farben, Lichtern und Effekten “herumzuexperimentieren” und dadurch zu Looks zu gelangen, auf die man vorher vielleicht gar nicht gekommen wären.

 

Die vier unterschiedlichen, von Avid angebotenen externen Bedienpulte  wurden ursprünglich von der Firma Euphonix entwickelt, die Avid im Jahre 2010 übernahm. Jedes der Geräte wird über eine Ethernet-Buchse mit dem Netzwerk verbunden, in dessen Subnetz sich auch die Workstation befinden muss, auf der die zu steuernde Applikation läuft. Prinzipiell kann ein Panel ohne viel Konfigurationsaufwand auch mit verschiedenen Workstations im Netz zum Einsatz kommen, man muss dazu nur in der jeweiligen Applikation angeben, welche IP-Adresse von welchem Panel die eigene Anwendung nun gerade steuern soll (und natürlich das Panel zwischen den Arbeitsplätzen hin- und hertragen :-)  

Datenaustausch mit der Anwendung

Alle Artist-Bedienpulte unterstützen allesamt das EuCon-Protokoll (http://euphonix.avid.com/pro//music/eucon.php), dessen Implementation unter Windows oder OS X bis dato aber noch immer auf Applikations- und nicht auf Betriebssystem-Ebene erfolgt. Deshalb muss eine A/V-Editing- oder Grading-Lösung jedes Modell bzw Bedienpult explizit unterstützen. Ausserdem unterstützen die Pulte das ältere Mackie-/HUI-Protokolle (https://en.wikipedia.org/wiki/HUI_MIDI_mapping_protocol), das einst lediglich als MIDI-Standard implementiert wurde, via Ethernet.

 

Auf den folgenden Reitern haben wir zusammengefasst welche Funktionen die einzelnen Panels bieten und welche Applikation deren Einsatz unterstützt.

 

 

Im übrigen können selbstverständlich auch mehrere Artist-Panels an einer Workstation zum Einsatz kommen. Maximal bis zu vier Artist Mix sowie je ein Artist Control, Artist Transport und eine Artist Color können parallel betrieben werden. Diese können mechanisch gemeinsam miteinander verbunden oder separat (z.B. links und rechts von der Tastatur) aufgestellt werden. Es ist jedoch zu bedenken, dass in jedem Falle jedes Panel seine eigene Netzwerkverbindung benötigt, was mitunter die Anschaffung eines weiteren Netzwer-Switches nach sich zieht.

 


Artist Color

Das Artist Color ist mit seinen drei Trackerballs das umfangreichste und spezialisierteste der externen Bedienpulte aus der Artis-Serie. Es ist für den Einsatz mit Grading-Lösungen zur Farbkorrektur vorgesehen.

 

Das Artist Color weist folgende Tasten auf:

  • 3 optische, hochauflösende Trackballs

  • 3 optische, hochauflösende Trackwheels

  • 6 berührungsempfindliche Drehgeber

  • 6 hochauflösende OLED-Displays

  • 6 Reset-Tasten

  • 9 programmierbare Funktionstasten zum Auslösen von Tastenkürzeln, Makrobefehlen und mehr

  • Bedienelemente für Transport und Navigation

 

Unterstützte Software (Stand September 2015)

Video

  • Avid Media Composer

  • Avid NewsCutter

  • Avid Symphony

  • Avid DS

  • Apple Color

  • Assimilate SCRATCH

  • Autodesk Smoke for Mac

  • Blackmagic Design DaVinci Resolve

  • Colorfront On-set Dailies

  • Digital Vision Phoenix

  • FilmLight Baselight

  • Image Systems Nucoda Fuse

  • Pomfort LiveGrade

  • Pomfort Silverstack SET

  • RED REDCINE-X

  • The Foundry STORM

Technische Daten

  • Abmessungen (B x H x T): 500 × 241 × 30 mm
  • Gewicht: 2,5 kg

 


Artist Mix

 

Vor allem für die Audiobearbeitung ist das Artist Mix gedacht, dass nicht von irgendwoher optisch einem Mischpult ähnelt. Es erlaubt den schnellen Zugriff auf eine Vielzahl von Softwarefunktionen direkt von der Bedienoberfläche aus, um Audiopegel, Plug-In-Parameter, Panning, Automationsmodi und vieles andere schnell einzustellen.

 

Das Artist Control weist folgende Tasten auf:

  • 8 berührungsempfindliche motorisierte Fader (100 mm lang)

  • 8 berührungsempfindliche Drehregler

  • 8 hochauflösende OLED-Displays

  • Ethernet-Systemanbindung für schnelle, präzise Steuerung

  • Fußschalterbuchse für Punch-In- und Punch-Out-Vorgänge während der Aufnahme

 

Unterstützte Software (Stand September 2015)

Video

  • Avid Media Composer

  • NewsCutter

  • Apple Final Cut Pro

  • Avid Symphony

Audio

  • Pro Tools

  • Adobe Audition

  • Apple Logic (Pro und Express)

  • Apple Soundtrack Pro

  • Cakewalk SONAR

  • MAGIX Sequoia

  • Metric Halo MIO Console

  • Merging Pyramix

  • MOTU Digital Performer

  • NewTek TriCaster

  • Steinberg Cubase

  • Steinberg Nuendo

Technsiche Daten

  • Abmessungen (B × T × H): 427 × 241 × 30 mm
  • Gewicht: 2,5 kg

 

 

Fragen zum Produkt?

Senden Sie uns eine Nachricht:

Weitere Produkte von Panels / Controller:

Blackmagic ATEM Camera Control Panel

Das Camera Control Panel vereint vier Kamerasteuerungs-Einheiten in einem Bedienpult. Jeder Einheit ist dabei ein LCD-Display mit Multifunktionstasten und Reglern zugewiesen. [mehr...]

Blackmagic DaVinci Resolve Advanced Panel

Das DaVinci Advanced Panel ist mit 3 ergonomisch verbundenen Konsolen und ausziehbarer Tastatur ausgestattet und gibt Ihnen die komplette Kontrolle bei jeder Colorgrading-Session. [mehr...]

Blackmagic DaVinci Resolve Micro Panel

Das DaVinci Resolve Micro Panel ist ein kleines, portables Grading-Bedienpult mit drei hochauflösenden, gewichteten Trackballs, 12 Steuerreglern für die wichtigsten Tools und vielem mehr. [mehr...]

Blackmagic DaVinci Resolve Mini Panel

Das DaVinci Resolve Mini Panel ist ein kompaktes professionelles Bedienpult mit drei ultrapräzisen, gewichteten Trackballs und 12 hochauflösenden Reglern, 2 Bildschirmen und vielem mehr. [mehr...]

Tangent Element

Tangent Element ist eine kostengünstige Alternative zu üblichen Gradingpanels.Es gibt 4 Varianten einzelner Grading Panels, die jeweils ergonomisch gestaltet sind. [mehr...]

Tangent Wave

Das Tangent Wave ist ein kostengünstiges Color Grading Panel mit dem sie Ihre Farbkorrektur-Software schneller und einfacher bedienen können als mit Maus oder Tablett. [mehr...]