TEL: 040-2840 7858 0   |   MO-DO 9-18 UHR + FR 9-17 UHR
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an gewerbliche Kunden und Freiberufler.

PRODUKT- und HERSTELLER-SUCHE

Hersteller

Produktgruppen

Sie erreichen uns von
Montag bis Donnerstag 9-18 Uhr
und Freitag 9-17 Uhr.

BERATUNG | BESTELLUNG
Tel: 040-2840 7858 0
E-Mail: info@picturetools.de

BERATUNG | SCHULUNG | DEMOS
picturetools GmbH & Co. KG
Großer Burstah 36-38, 2. Etage
20457 Hamburg-City

AB 250€ VERSANDKOSTENFREIE LIEFERUNG IN DEUTSCHLAND.

Avid Media Composer

Bitte in der Dropdown Liste die Kategorie wählen.

Avid Media Composer

Avid Media Composer ist das im Profibereich am häufigsten verwendete Programm für Film- und Videoschnitt. Es bietet HD, 4k und Stereo Workflows, Medienmanagement und erweiterte Farbkorrektur.
Avid Media Composer
9935-71297-00
Preis: 1.199,00 €   1.079,00 €
(1.284,01 € inkl. MwSt.)
1284,01
Lieferzeit: lagernd (download)
 

Fragen zum Produkt?

Senden Sie uns eine Nachricht:

Avid Media Composer - DIE Schnittsoftware!

Der Media Composer des Herstellers Avid darf getrost als das Urgestein unter den Programmen für den nicht-linearen Videoschnitt bezeichnet werden. Die erste Version erschien bereits 1989 und war viele Jahre lang ausschließlich für Apple-Computer verfügbar. Bis 2006 waren Anwender zudem gezwungen, Avid-eigene Video-I/O-Hardware einzusetzen, die sich durch vergleichsweise hohe Anschaffungskosten auszeichnete. Dennoch dürfte es bis in die frühen 2000er Jahre nur wenige Film- oder TV-Produktionen gegeben haben, die nicht mit dem Media Composer bearbeitet wurden.

Video Hardware Optionen

Seit einigen Jahren ist der Media Composer nicht nur in einer funktional identischen Version auch für Windows-Rechner verfügbar, sondern unterstützt zudem ausgewählte Video-Hardware von Blackmagic Design, Matrox, AJA oder anderen Herstellern - was die Gesamtkosten eines Media-Composer-Arbeitsplatzes drastisch reduziert hat.

Kauf, Miete und passende Rechner

Die aktuell vorliegende Version 8 des branchenweit kurz auch als „MC“ bezeichneten Werkzeugs  kann sowohl durch einmalige Zahlung einer Lizenzgebühr als auch im Rahmen eines Abo-Models genutzt werden. Noch wichtiger als bei allen anderen Programmen aus dem High-End-Video-Bereich ist es beim MC aber, auf die Konfigurationsvorgaben des Herstellers zu achten. Unter dem Stichwort „qualified configurations“ bietet das Hersteller-Forum eine Übersicht so genannter qualifizierter Workstations bei denen der Hersteller zusichert, dass nicht nur aktuelle sondern auch zukünftige Versionen der Software stabil laufen. Besonders empfehlenswert sind hier seit Jahren die Desktop- und Mobile-Workstations des Herstellers HP. Gegebenenfalls können auch no-name-Rechner oder leicht von der empfohlenen Konfiguration abweichende Systeme Grundlage für einen stabilen MC-Arbeitsplatz sein. Man sollte jedoch in jedem Falle darauf achten, insbesondere BIOS-Settings, Grafikkarte und die Versionen der Grafikkarten-Treiber gemäß den Vorgaben des Herstellers auszuwählen.

Arbeiten in Gruppen

Die grafische Benutzeroberfläche (GUI) des Media Composers ist unter Windows und OSX nahezu gleich und auch die Projekte sind untereinander voll kompatibel, sofern man sich innerhalb einer Versionsnummer bewegt. Das ist insbesondere deswegen wichtig, weil der Media Composer erst dann seine Überlegenheit gegenüber anderen NLE-Lösungen zur Schau stellt, wenn man nicht als Einzelperson, sondern mit einer Gruppe mehrerer Arbeitsplätze an einem Projekt oder an mehreren Projekten mit mehrfach genutztem Rohmaterial arbeitet. Mit Avids „Isis“, Lösungen von Tiger Technology, Editshare oder anderen zentralen Speicherlösungen können ganze Redaktionen am Produktionsort oder im Studio gleichzeitig große und größte Schnittaufgaben bewältigen.

"Nice to have"

Obwohl der MC von Haus aus mit zahlreichen Spezialeffekten daherkommt, hat sich im professionellen Umfeld vor allem das „Continuum Complete“-Paket von BorisFX als Zusatzpaket einen Namen gemacht. Es sollte - nicht nur weil es in früheren Versionen des MC zum Lieferumfang gehörte - an keinem professionellen MC-Arbeitsplatz fehlen.

 

Zu guter letzt gibt es noch einen weichen und nicht zu unterschätzenden Faktor, der für den Einsatz des Media Composer spricht: Auch wenn es zweifelsohne zahlreiche Cutter gibt, die Adobes Premiere oder Apples Final Cut Pro beherrschen, so wird man doch am Markt noch immer in kürzerer Zeit erheblich mehr gute, erfahrene und professionelle Cutter als freie Mitarbeiter finden, als das für die vorgenannten Lösungen der Fall ist.

 


Lieferumfang Kauflizenz

  • Media Composer Software
  • NewBlue Titler Pro 1
  • EDL Manager - Export timecode metadata
  • FilmScribe - Export film metadata
  • Media Composer | Symphony Option (30-Tage-Testversion)
  • iZotope Insight (30-Tage-Testversion)
  • 1 Jahr Avid Support (inklusive Updates und Upgrades)

Lieferumfang Mietlizenz/Abomodell

  • Media Composer Software
  • Media Composer | Symphony Option
  • Boris Continuum Lite
  • NewBlue Titler Pro 2
  • EDL Manager - Export timecode metadata
  • FilmScribe - Export film metadata
  • iZotope Insight (30-Tage-Testversion)
  • Zugriff auf Avid Standard-Support (inklusive Updates und Upgrades)

Schnellere Design-Effekte, Farbkorrektur und Mastering

Nutzen Sie die modernsten Tools für professionelle Farbkorrektur und -gradierung sowie zur Erzeugung verblüffender visueller Effekte und Projekt-Mastering mit der Media Composer | Symphony Option, einem Add-on zur Media Composer | Software. Mit dieser leistungsstarken Software-Option erzielen Sie dank modernster, sekundärer und relationaler Farbkorrektur-Tools das gewünschte Resultat. Zudem können mehrere Formate aus einer einzigen Master-Quelle erzeugt und verblüffende visuelle Effekte mit Boris Continuum Complete Lite designt werden.

 



Farbkorrektur und -gradierung mit äußerster Präzision:

  • Der passende Look dank modernster Tools für sekundäre und relationale Farbkorrektur
  • Farbanpassung zwischen aufeinanderfolgenden Aufnahmen schnell und genau mit NaturalMatch
  • Höhere Farbpräzision dank Unterstützung für 4:4:4 HD-RGB-Farbraumverarbeitung
  • Präzise Kontrolle bei Aufnahmen mit animierbarer Farbkorrektur
  • Breite Palette an einfach bedienbaren Tools für Feineinstellungen und Umsetzung kreativer Ideen
  • Schnelleres Arbeiten mit Farbe über die Artist Color-Bedienoberfläche

 

Mit Boris Continuum Complete Lite lassen sich aufsehenerregende professionelle Videoeffekte erzeugen, u.a. mit diesen Filtern:

  • BCC Lens Flare 3D
  • BCC Scanline
  • BCC Colorize
  • BCC SwishPan Transition


Von Offline zu Online mit leistungsstarken Mastering-Tools:

  • Hochwertiges Mastering für Media Composer-Projekte mit Universal Mastering (erfordert Media Composer | Nitris DX-Hardware)
  • Einfache Ausgabe von Projekten und Sequenzen mit anderer Bildrate als das ursprüngliche Medium

Systemvoraussetzungen

• Avid-qualifizierter Windows-Computer
• Media Composer | Software

Lieferumfang

• Media Composer | Symphony Option - für modernste Farb- und Mastering-Tools
• Boris Continuum Complete Lite - für verblüffende 2D und 3D-Grafiken, visuelle Effekte und mehr

Integration in iNEWS und ENPS-Workflows

Media Composer kann direkt in iNEWS und/oder ENPS integriert werden. Mit dieser Media Composer | Software-Option lässt sich die Nachrichtenproduktion durch On-Air-Workflows optimieren. Die Media Composer | NewsCutter-Option wird durch die Funktionen des NRCS-Tools aus früheren, nicht mehr erhältlichen NewsCutter-Software-Versionen ergänzt, sodass einige Funktionen und Einstellungen dieser Versionen inzwischen Teil von Media Composer sind.

  • Komplettes NRCS-Tool-Funktionsset, das früher bei NewsCutter verfügbar war
  • Eröffnung von interaktiven iNEWS und ENPS-Sitzungen in Media Composer, um Storys, Sendeablaufpläne und Skripte zu erstellen
  • Kurze Abwicklungszeiten durch direkte Anpassung von Videos an Skripte
  • Einfügen von vorab ausgewähltem Text in die Media Composer-Timeline mithilfe der iNEWS-Locater
  • Anzeigen der Sendefolge und dynamisches Erstellen und Steuern von Playlists in ENPS-Mediaservern

 


 

Systemvoraussetzungen

  • Avid-qualifizierter Windows-Computer
  • Media Composer | Software

Lieferumfang

Media Composer | NewsCutter-Option (NRCS Tool-Plug-In)

Media Composer Production Pack

Verleihen Sie Ihren Media Projekten eine überzeugende, professionelle Bild- und Sound-Qualität. Media Composer | Production Pack (zweite Generation) enthält eine Reihe ergänzender Software-Tools, die es Ihnen ermöglichen, beeindruckende visuelle Effekte und Titel zu erstellen, die Farbgradierung zu beschleunigen und Audio- und Videomaterial zu optimieren – auf einfache und schnelle Weise. Für Editor oder Video-Profis, die bei jedem Projekt den höchstmöglichen Produktionswert erzielen möchten.

 


 

Inhalt und Funktionen:

  • NewBlue Amplify - Entwerfen Sie atemberaubende 2D- und 3D-Video-Effekte, Titel mit epischer Animation und herausragende Übergänge direkt in Media Composer. Dieses leistungsstarke Paket enthält über 700 Voreinstellungen für 53 der meistverkauften Plug-Ins und kreativen Tools von NewBlue, inklusive Titler Pro 4, ColorFast, Stabilizer, Chroma Key Pro und weiteren. Nähere Einzelheiten finden Sie auf der Seite NewBlue Amplify.
  • iZotope Insight - Mit den umfassenden Analyse- und Pegelanzeigetools können Sie Audiomaterial optimieren und Probleme korrigieren.
  • iZotope RX Loudness Control - Stellen Sie sicher, dass sich all Ihre Audiomixes an die Lautstärkerichtlinien halten – schneller als in Echtzeit. Dieses essenzielle Tool wurde für Audio/Video-Postproduktions- und Ausstrahlungsworkflows entwickelt und kombiniert intelligente Verarbeitung von Audiosignalen mit einer benutzerfreundlichen Benutzeroberfläche, damit kein weiteres Herumprobieren bei der Audio-Optimierung nötig ist. Nähere Einzelheiten finden Sie auf der Seite iZotope RX Loudness Control.
  • Sorenson Squeeze 10 Standard - Schnelles Rendern einer Vielzahl von Medienformaten für die Wiedergabe im Internet, auf Smartphones und auf Disc-Playern
  • Looklabs SpeedLooks Studio Linear - Schaffen Sie mit einem Klick beeindruckende kinoreife Eindrücke durch eine einzige LUT. Dieses Echtzeit-Plug-In wurde für schnelle Farbkorrektur und mühelose Farbgradierung entwickelt und vereinfacht die Weiterentwicklung von Rec. 709- und DSLR-Bildmaterial. Es ist ideal, um Sport-, Nachrichten-, Werbe-, Firmen-, Hochzeits- und Musikvideos zu perfektionieren. Einzelheiten hierzu finden Sie auf der Seite Looklabs SpeedLooks Studio Linear.

 

PhaseFind & ScriptSync Option

Wenn Sie an geskripteten oder dialoglastigen Projekten arbeiten, können Sie sich mit den zwei leistungsstarken Dialogsuchlösungen, die jetzt als Media Composer-Optionen erhältlich sind, viele Stunden Arbeit sparen.

 

Für skriptbasierte Projekte analysiert ScriptSync sämtliche Clip-Dialoge im Projekt und synchronisiert anschließend alle relevanten Clips mit dem Skript zum schnellen Finden der besten Takes.

 

Für dialogbasiertes Material indiziert PhraseFind alle Projekt-Clip-Dialoge und ermöglicht das schnelle Auffinden aller relevanten Clips anhand eines Schlüsselbegriffs oder Satzteils.

 

Systemanforderung: Media Composer 8.8 oder höher 

 


 

 

ScriptSync Funktion

  • Mit der leistungsstärkeren phonetischen Indizierungs-Engine können Sie jetzt alle Clips schneller als je zuvor mit Ihrem Skript abstimmen. Sie haben auch die Möglichkeit, Aufgaben rückgängig zu machen und zu wiederholen, Notizen hinzuzufügen, Clips in ihrem nativen Frame-Format anzuzeigen (einschließlich 4x3 und 16x9) und erhalten Zugriff auf eine größere Farbpalette, die Ihnen eine größere Farbauswahl für eine detailliertere Sortierung und Skriptmarkierung zur Verfügung stellt. 

  • Machen Sie Schluss mit dem stundenlangen manuellen Sichten von Aufnahmen und dem Abstimmen von Medien mit Skripttext. ScriptSync übernimmt all das automatisch und ermöglicht Ihnen so, kreative Entscheidungen schneller und müheloser zu fällen. Es ist ideal für die Verkürzung der Produktionszeit bei Filmen, Fernsehshows, Dokumentationen, Interviews und Reality-TV-Sendungen.

  • Speichern Sie Skripte oder Transkripte als Textdatei (.txt). ScriptSync indiziert und synchronisiert danach automatisch alle Texte und Dialoge in Ihrem Projekt mit einer unglaublichen Geschwindigkeit und Genauigkeit, egal wo die Clips gespeichert sind. Außerdem können Sie nun Text im Skript bearbeiten, um im synchronisierten Clip abzustimmen, was tatsächlich gesprochen wurde.

  • Es müssen nicht Hunderte von Stunden an Material durchsucht werden, da ScriptSync Ihnen ermöglicht, sämtliche Takes einer geskripteten oder transkribierten Dialogzeile schnell und einfach aufzufinden. Sie können anschließend jedem Take im Kontext mit der Szene prüfen, um den besten zu wählen. Oder Sie können einen Dialog aus verschiedenen Quellen zusammenschneiden, um die perfekte Performance zu erhalten. 

  • ScriptSync ist mit einer Reihe von Sprachpaketen und Dialekten erhältlich, wie z. B. Englisch (amerikanisch, australisch und britisch), Arabisch, Holländisch, Farsi, Flämisch, Französisch (kanadisch und europäisch), Deutsch, Hebräisch, Hindi, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Chinesisch (Mandarin), Polnisch, Portugiesisch (brasilianisch), Russisch, Spanisch (europäisch und lateinamerikanisch), Thai und Türkisch. Dies ermöglicht Ihnen, an Projekten zu arbeiten und Clips in einer Vielzahl von Sprachen zu finden – ohne weitere Ausgaben für zusätzliche Sprachpakete.

  • Haben Sie Media Composer 7.x oder früher mit einer älteren Version von ScriptSync? Sie brauchen sich keine Sorgen darum zu machen, Zugriff auf Ihre ScriptSync-Tools zu verlieren, wenn Sie ein Upgrade auf Media Composer 8 durchführen. ScriptSync 2 funktioniert mit der neuesten Version, d. h., Sie können die Vorteile der neuesten Tools und Features beider Programme nutzen, um Ihr Storytelling zu beschleunigen und auf ein neues Niveau zu heben.

 


 

 

PhraseFind Funktionen

  • Dank der neuen phonetischen Indizierungs-Engine kann PhraseFind nun schneller als je zuvor große Mengen dialogbasierter Medien katalogisieren und Suchergebnisse anzeigen – das spart Zeit und Geld. Es unterstützt ebenfalls kürzere Phonemsatzteile, damit Sie genauere Ergebnisse, eine bessere Indizierung von unklarem Audio und Unterstützung von mehr Dialekten und Akzenten erhalten. Und mit seinem überarbeiteten Look-and-Feel ermöglicht es eine bessere visuelle Einbindung in Media Composer. 

  • Jetzt ist Schluss mit dem Prüfen, Loggen und Sichten von Hunderten von Stunden an Bildmaterial, um das zu finden, was man sucht. Dank einer superschnellen Indizierung erledigt PhraseFind die „Hörarbeit“ für Sie und findet in Sekundenschnelle und mit extrem genauen Ergebnissen alle relevanten Clips, die zu Ihren Kriterien passen. Zudem können Sie mit dem neuen AutoAusfüllen-Feature effizientere Suchen durchführen, um noch mehr Zeit zu sparen. 

  • PhraseFind lässt sich direkt in Ihr Suchwerkzeug von Media Composer integrieren, d. h., Sie können gleich in den Suchergebnissen mit dem Bearbeiten von Clips beginnen. Sie müssen keine Clips exportieren oder importieren oder gar nach dem richtigen Bin oder eine Medien-Datei suchen. Alle Suchergebnisse werden automatisch nach Genauigkeit aufgeführt und in einem virtuellen Bin in Media Composer angezeigt. Sie können sogar weitere Suchkriterien im Suchwerkzeug verwenden, um die Ergebnisse zusätzlich einzugrenzen.

  • Sie müssen nicht wissen, wo sich die gewünschten Medien befinden. PhraseFind kann nach Projektmaterial in lokalen und gemeinsam genutzten Speichern suchen. Sie können auch jede häufig durchgeführte Suche speichern und Ihre Suchergebnisse durch Filtern auf Clips eines bestimmten Bands, mit einer bestimmten Videoauflösung oder anderen Metadaten aus Bin-Spalten eingrenzen.

  • PhraseFind ist mit einer Reihe von Sprachpaketen und Dialekten erhältlich, wie z. B. Englisch (amerikanisch, australisch und britisch), Arabisch, Holländisch, Farsi, Flämisch, Französisch (kanadisch und europäisch), Deutsch, Hebräisch, Hindi, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Chinesisch (Mandarin), Polnisch, Portugiesisch (brasilianisch), Russisch, Spanisch (europäisch und lateinamerikanisch), Thai und Türkisch. Dies ermöglicht Ihnen, an Projekten zu arbeiten und Clips in einer Vielzahl von Sprachen zu finden – ohne weitere Ausgaben für zusätzliche Sprachpakete.

  • Haben Sie Media Composer 7.x oder früher mit einer älteren Version von PhraseFind? Sie brauchen sich keine Sorgen darum zu machen, Zugriff auf Ihre PhraseFind-Tools zu verlieren, wenn Sie ein Upgrade auf Media Composer 8 durchführen. PhraseFind 2 funktioniert mit der neuesten Version, d. h., Sie können die Vorteile der neuesten Tools und Features beider Programme nutzen, um Ihr Storytelling zu beschleunigen und auf ein neues Niveau zu heben. 

 

Avid Media Composer Lizenzmodelle

Die Verwirrung ob verschiedenster Arten, eine gültige Lizenz des Avid Media Composers zu erwerben und zu nutzen ist groß - daran ist der Hersteller zum großen Teil aber selbst schuld. Mit folgender Übersicht möchten wir etwas Licht ins “Lizenz-Wirrwarr” der Vergangenheit bringen und den aktuellen Stand dokumentieren:

Good ol’ times

Früher konnte man den Media Composer ausschließlich käuflich erwerben (genaugenommen erwarb man natürlich - wie bei nahezu allen Software-Produkten - nur das Recht an der Nutzung der Software, aber diese “Feinheit” lassen wir hier mal aussen vor). Durch Zahlung eines einmaligen Kaufpreises hatte man eine bestimmte Version - brachte der Hersteller eine neue “Major-Release” (also z.B. nach v5.x nun v6.x) Version auf den Markt, musste ein Upgrade käuflich erworben werden. Diese Lizenzen waren vormals durch Hardware-Dongles, später durch Software-Locks gesichert.

Support-Verträge statt Upgrades

Vor einigen Jahren entschied Avid sich dann, keinerlei Upgrades als eigenständig kaufbare Produkte mehr anzubieten. Die einzige Möglichkeit, eine ältere Version auf den aktuellen Versionsstand zu bringen bestand nun darin, einen Wartungsvertrag abzuschließen. Dieser hat(te) eine Laufzeit von jeweils einem Jahr ab Kaufdatum und jeder Anwender, der eine “Lizenz unter Wartung” (auch “Lizenz mit aktivem Support-Vertrag” genannt) besaß, konnte die jeweils aktuelle Version des Media Composers installieren und nutzen.

 

Letztere Möglichkeit hat Avid seit Februar 2015 abgeschafft. Alte Lizenzen können nunmehr weder durch einen Support-Vertrag noch durch ein Upgrade auf den aktuellen Stand gebracht werden. Laut Avid wird es diese Möglichkeit auch niemals wieder geben. Wer eine alte Lizenz besitzt, aber eine neue einsetzen muss/möchte, kommt nicht umhin, diese komplett neu zu erwerben - oder zu abonnieren, doch dazu gleich mehr.

Abonnieren statt kaufen

Wie so viele Hersteller (z.B. Adobe mit seiner Creative Cloud oder Microsoft mit seinem Office-Paket oder neuerdings gar dem Betriebssystem Windows 10) geht auch Avid den Weg, Lizenzen am liebsten nur noch vermieten zu wollen. Über picturetools können Sie Jahres-Lizenzen des Media Composers abonnieren - diese beinhalten das Recht während der Laufzeit immer die aktuelle Version der Software herunterzuladen und nutzen zu können bzw. zu dürfen. Eine gemietete oder abonnierte Lizenz ist demnach für die Dauer der Miete/Laufzeit immer “unter Wartung”.

 

Ein Support-Vertrag berechtigt im übrigen dazu, beliebig viele Support-Fälle online an den Hersteller zu melden und - meist zeitverzögert - Antwort erwarten zu dürfen. Telefonisch darf bei laufendem Support-Vertrag ein Fall monatlich geöffnet werden, ohne dass Zusatzkosten anfallen.

Unterschiedlicher Lieferumfang

Bitte beachten Sie den im Reiter "Allgemein" beschreibenen, unterschiedlichen Lieferumfang der Software-Lizenzen im Kauf- und im Abo-Modell!

1, 2 oder 3 Jahre

Sofern der Media Composer ohnehin und auch in absehbarer Zeit Ihr wichtigstes Werkzeug darstellt, lohnt es sich finanziell zudem, ein mehrjähriges Abonnement abzuschliesen. Bei einer Laufzeit von zwei oder drei Jahren, lassen sich so - gegenüber der einjährigen Subskription - mitunter erhebliche Prozentsätze einsparen. Damit zollt Avid auch der Tatsache Tribut, dass im Bereich der Industrie oder bei Forschungs- und Lehre-Einrichtungen immer öfter mit mehrjährigen Budgets gearbeitet wird.    

ACHTUNG

Jahreslizenzen verlängern sich in der Grundeinstellung automatisch am Ende der Laufzeit und zwar über Avid, nicht über picturetools! Das hat einen Wechsel Ihres Vertragspartners zur Folge, den wir aus verschiedenen Gründen nicht empfehlen können (Rechnung aus dem Ausland, keine Unterstützung durch picturetools ab dem zweiten Jahr, mitunter höhere Preise als bei picturetools etc.). Deaktivieren Sie die automatische Verlängerung im Lizenz-Portal von Avid, können Sie die Verlängerung dieses Abos auch via picturetools vornehmen.

ACHTUNG:

Nach unserer Erkenntnis bekommen Kunden, die „Auto Renewal" auf „ON" eingestellt haben, und keine Billing Info hinterlegt haben, keine Benachrichtigung, wenn die Wartung abläuft. Daher kann es in diesen Fällen passieren, dass die Monatsfrist zur Erneuerung verstreicht und die Media Composer-Software nicht mehr mit einem Renewal versehen werden kann. 

Aktuell bietet Avid den Media Composer zudem auch noch zum Kauf an - der Kauf der Lizenz beinhaltet auch einen Support-Vertrag für das erste Jahr. Gekaufte Media Composer Lizenzen kommen mit einem Software-Lock - Hardware-Dongles sind zwar verfügbar, schlagen jedoch mit einem unserer Meinung nach horrenden Aufpreis von fast 50% zu Buche - ohne zusätzliche Funktionen zu bieten.

 

ACHTUNG

Nach Ablauf des ersten Jahres des Support-Vertrag haben sie maximal 30 Tage Zeit, diesen Support-Vertrag zu erneuern. Verpassen Sie dieses Zeitfenster, ist die gekaufte Lizenz nicht wieder auf einen aktuellen Versionsstand zu bringen - das beinhaltet auch eventuell hinzugekaufte Optionen für den Media Composer, die direkt von Avid stammen! Ansonsten gilt auch hier das im vorletzten Absatz Gesagte bzgl. des vom Anwender meist unerwünschten, aber von Avid als Standardeinstellung vorgegebenen Vertragspartnerwechsels auch für dieses Lizenzmodell.

Floating Lizenzen

Für große Produktshäuser, Fernsehsender, Schulen oder Universitäten besteht die Möglichkeit, “Floating Licenses” zu erwerben. Somit kann der Avid Media Composer auf beliebig vielen Systemen installiert und flexibel genutzt werden - jeweils gleichzeitig an maximal so vielen Arbietsplätzen, wie Lizenzen erworben wurden. Floating-Lizenzen sind in 20er und 50er Packs verfügbar. Zum Arbeiten ist ein Lizenzserver erforderlich. Für weniger als 20 Arbeitsplätze gibt es KEINE Floating-Lizenzen. Preise nennen wir Ihnen gerne auf Anfrage.

Lite Version

Avid hat auf der NAB 2015 angekündigt, mit Version 9 eine kostenfreie Lite-Version der Software auf den Markt zu bringen. Sobald das der Fall ist, werden wir entsprechende Informationen in diese Übersicht mit aufnehmen.

 

NEU: SUPPORTVERTRAG

Neue Media Composer Vollversionen werden inklusive eines einjährigen Wartungsvertrags verkauft, dafür wird das Produkt etwas teurer. Im Wartungsvertrag ist der Standardsupport und alle Upgrades innerhalb dieses Zeitraums enthalten. Wenn der Wartungsvertrag ausgelaufen ist, und nicht direkt im Anschluss verlängert wird, ist es nachträglich nicht mehr möglich die Software in die Wartung zu nehmen. D.h. die Software bleibt dann immer auf dem Stand wie sie ist. Dies bedeutet wenn man updaten möchte muss man eine neue Lizenz kaufen.

ACHTUNG:

Nach unserer Erkenntnis bekommen Kunden, die „Auto Renewal" auf „ON" eingestellt haben, und keine Billing Info hinterlegt haben, keine Benachrichtigung, wenn die Wartung abläuft. Daher kann es in diesen Fällen passieren, dass die Monatsfrist zur Erneuerung verstreicht und die Media Composer-Software nicht mehr mit einem Renewal versehen werden kann. 

Media Composer Offerings Included Support Response Time
Standard Avid Support*

Monthly/annual subscription
Standard support included either month-to-month
or annually

Media Composer perpetual license
Standard support included the first year; plan may
be renewed thereafter

Billing and admin cases
Unlimited
Within 24 hours
Software updates and upgrades
Included
Available upon release
Troubleshooting—web/email support
Unlimited incidents
Within 24 hours
Troubleshooting—phone
One phone call per month
Within 4 hours
Self-help access
• Video library
• Knowledge Base
• Avid Forums and other community pages
Immediate
Add Options to Standard Support
  Hardware Coverage
+ may be added to annual subscription or perpetual license purchase and includes advance replacement for non-working hardware
Two-business-day ship
Avid Support Code (ASC)
+ € per case (provides additional per-incident phone support for one troubleshooting case)
Within 4 hours
Upgrade to Elite Support

Monthly/annual subscription

Media Composer perpetual license

Get everything in standard support, plus…
Troubleshooting
• Unlimited phone and web/email incidents
• Priority phone support
• Code Blue escalation support
Within 1 hour
Hardware Coverage
Included
Next-day ship
Additional Support Options (no Avid Support plan required)
  Avid Support Code (ASC)
€ per case (provides per-incident phone support for one troubleshooting case)
Within 4 hours
Extended Hardware Coverage
includes advance replacement for non-working hardware at no additional cost
Next-business-day ship
• ARRI ALEXA MXF
• AS-02 /AS-11
• AVC-Intra
• AVCCAM
• AVCHD
• Avid DNxHD
• Avid DNxHD 100
• Avid DNxHD 444
• Canon XF
• DV
• DV25 
• DV50
• DVCAM
• DVCPRO
• DVCPRO50
• DVCPRO HD
• GFCAM
• HDCAM SR Lite
• HD-RGB (709)
• HDV
• IMX
• JPEG 2000
• NTSC
• NXCAM
• P2 
• PAL
• ProRes
• QuickTime(including Canon 
5D/7D movies)
• RED (.R3D)
• RED EPIC/SCARLET
• Stereoscopic 3D
• Uncompressed SD
• Uncompressed HD
• VC-1
• XDCAM
• XDCAM EX
• XDCAM HD

 

Avid Mietlizenz verlängern:

 

1. Gehen Sie auf www.avid.com und wählen Sie auf der linken Seite "Anmeldung" aus.

 

2. Loggen Sie sich in Ihr Avid-Masterkonto ein.

 

3. Wählen Sie "Konto" -> "Meine Produkte" aus.

 

4. Suchen Sie das Produkt, das Sie erneuern/verlängern möchten.

 

5. Wählen Sie "Renew Subscription" aus.

 

 

6. Geben Sie den Subscription-Renewal-Code in das dafür vorgesehene Feld ein und wählen Sie "Submit" aus.

 

 

Wenn der Code gültig ist, wird die Erneuerung/Verlängerung wirksam und das Enddatum passt sich entsprechend an.

Links zu weiteren Informationen im Internet:

 

Fragen zum Produkt?

Senden Sie uns eine Nachricht:

Verwandte Produkte:

AJA Io Express

AJA Io Express ist ein preiswertes und mobiles Video/Audio I/O Interface und die perfekte Lösung um mit Apple ProRes, XDCAM HD oder DVCPRO HD auf einem Mac zu arbeiten. [mehr...]

Blackmagic DeckLink Familie

DeckLink PCIe Video Karten mit SDI, HDMI, analog und optical Fiber in Ein- oder Mehrkanal Ausführung für Broadcast, Streaming und Postproduktion. [mehr...]

Weitere Produkte von Avid:

Avid Artist Serie

Avid Artist ist eine Bedienoberfläche, die durch Kompaktheit und ergonomische Handhabung überzeugt. Diese Lösung von Avid ermöglicht Ihnen eine optimale Kontrolle der Farbkorrektur-Steuerung. [mehr...]

Avid DNxIP

Die I/O Box Avid Artist DNxIP bietet professionelle Video- und Audio-I/O über IP für Thunderbolt 3, zusammen mit lokalem 3G-SDI und HDMI 2.0 Monitoring. [mehr...]

Avid DNxIQ

Avid DNxIQ, der Nachfolger von DNxIO aber mit Thunderbolt 3 und PCIe Gen 3, ist ein Hardware-Video-Interface für 2K, UHD und 4K, kompatibel mit Avid MediaComposer und anderen nicht-Avid Applikationen. [mehr...]

Avid DNxIV

Die I/O Box Avid Artist DNxIV mit zwei Thunderbolt3-Anschlüssen ist ein kompaktes Hardware-Video-Interface für 2K, UHD und 4K. Es ist mit allen professionellen Anschlüssen ausgestattet. [mehr...]

Avid Media Composer Komplettsystem Desktop

Unsere Avid Media Composer Komplettsysteme bestehend aus einer zertifizierten HP Workstation, Avid Media Composer Subscription und einer Avid Tastatur. Fertig installiert zum arbeiten. [mehr...]

Avid NEXIS PRO

Avid NEXIS PRO ist ein zentraler Speicher mit 20/40 TB Kapazität für die Anwender des Avid Media Composer, der auch Final Cut Pro X und Adobe Premiere CC unterstützt. [mehr...]