TEL: 040-334 6370 -0   |   MO-DO 9:30-17:30 UHR + FR 9-17 UHR
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an gewerbliche Kunden und Freiberufler.

PRODUKT- und HERSTELLER-SUCHE

Hersteller

Produktgruppen

Sie erreichen uns von
Montag bis Donnerstag 9:30-17:30 Uhr
und Freitag 9-17 Uhr.

BERATUNG | BESTELLUNG
Tel: 040-334 6370 -0
E-Mail: info@picturetools.de

BERATUNG | SCHULUNG | DEMOS
picturetools GmbH & Co. KG
Großer Burstah 46-48, 3. Etage
20457 Hamburg

AB 250€ VERSANDKOSTENFREIE LIEFERUNG IN DEUTSCHLAND.

Boris Continuum Optical Stabilizer

Bitte in der Dropdown Liste die Kategorie wählen.

Boris Continuum Optical Stabilizer v2019

Mit dem Optical Stabilizer gleichen Sie automatisch ungewollte Kamerabewegungen aus, ganz ohne Keyframes und Trackingpunkte festlegen zu müssen.
Boris-Continuum-Optical-Stabilizer
BCOS
Preis: 88,00 €   84,00 €
(99,96 € inkl. MwSt.)
99,96
Lieferzeit: lagernd (download)
Produktdetails ansehen
Lieferumfang: Seriennummer und download Link
 

Fragen zum Produkt?

Senden Sie uns eine Nachricht:

 

 

Boris Continuum Optical Stabilizer

Mit diesem Filter können Sie schnell und einfach verwackelte Videos, wie beispielsweise Freihandaufnahmen, stabilisieren. Das Continuum Optical Stabilizer Plug-In glättet die Kamerabewegung oder verhindert jegliche Kamerabewegung, je nach Bedarf. Damit müssen Sie keine Keyframes und benutzerdefinierten Tracking-Punkte mehr setzen, wie es in vielen anderen Bildstabilisierungswerkzeugen üblich ist. Das ist besonders dann praktisch, wenn Punkttracking-Daten unzuverlässig sind.

Der Optical Stabilizer analysiert jeden Frame des Quellclips, stellt die Kamerabewegung fest und stellt dann Position, Rotation und Skalierung des Clips so ein, dass ungewollte Kamerabewegungen ausgeglichen werden.

Da durch die Bildstabilisierung in der Nachbearbeitungsphase immer das Bild zugeschnitten werden muss, enhält dieser Filter Optionen zum Auffüllen der Leerbereiche um den Frame herum, wie etwa:

  • Wiederholen von Pixeln entlang der zugeschnittenen Ränder
  • Spiegeln des Bildes entlang der Ränder
  • Auffüllen mit einer Farbe
  • Transparent belassen

Ebenfalls enthalten sind sieben vom Benutzer wählbare Transformations-Skalierungsalgorithmen, mit denen sichergestellt wird, dass die Bildschärfe erhalten bleibt.


Funktionen:

  • Bildstabilisierung mit Hilfe von Optical Flow Algorithmus
  • Automatische Skalierung füllt das Format zuverlässig aus
  • Komplette Eliminierung der Kamerabewegung oder Optionen für glatte Kamereabewegungen
  • Benutzerwählbare Optionen für Umrechnung, Rotation und Zoom
  • Rändernachbearbeitungsoptionen mit Wiederholung, Spiegelung, Kachelung
  • Sichtbare Bewegungsvektoren helfen bei der Einstellung
  • Multi-Host Support mit nur einer Lizenz

Der Optical Stabilizer sollte auf einzelne Clips angewendet werden, die keine Schnitte enthalten. Wenn Sie einen zusammengesetzten Clip bearbeiten wollen, der aus mehreren Schnitten besteht, sollten Sie die Inhalte zuerst in einzelne Segmente für jeden Schnitt aufteilen und den Optical Stabilizer dann auf jedes Segment einzeln anwenden. Der Filter ist ebenfalls nicht dafür gedacht, auf Einstellungsebenen oder Precomps angewandt zu werden, die aus mehreren Einzelclips bestehen. 

Integrierter Vergleichsmodus

Mit dieser praktischen Funktion können Sie das gefilterte Ergebnis neben dem ungefilterten Quellbild sehen, ohne den Filter ein- und ausschalten zu müssen. So können Sie den Filter bequem einstellen, bis er perfekt passt. Sie können aus drei Modi auswählen: Nebeneinander, mit verschiebbarer Trennlinie oder Sie können das Resultat mit einem anderen Quellclip im Ansichtsbereich vergleichen.

 

 

Automatische Analyse

Sie können Ihren Quellclip mit nur einem Klick automatisch analysieren lassen. Die Bildanalyse verfolgt unsichtbar jeden Pixel in jedem Frame, so müssen Sie keine Punkte im Bild festlegen, Sie benötigen kein Motion Tracking und müssen keine Keyframes setzen. Ihr Clip wird automatisch stabilisiert.

 

 

Mehrere Modi

Der Optical Stabilizer bietet Ihnen mehrere Modi an. Bei Set-Up Region basiert die Bildstabilisierung auf einem vom Benutzer festgelegten Bildbereich. Der Stabilisierungsmodus verhindert jegliche Kamereabewegung. Der Smooth-Modus verringert die Kamerabewegung. Es gibt außerdem eine Option, mit der Sie sehen können, welche Pixel im Bild für den Algorithmus verwendet werden, sowie die Richtung und die Stärke der Bewegung, mit der sich Pixel innerhalb der Szene bewegen. 

 

 

Stabilisierungsoptionen

Nachdem der Clip analysiert wurde, können Sie verschiedene Bewegungen im Clip stabilisieren. Sie können Bewegungen entlang der X- oder Y-Achse eliminieren oder Rotation und Zoom stabilisieren – all das innerhalb des Pop-Up Menüs. Alle Änderungen, die Sie in diesen Optionen vornehmen, beeinflussen die Bildanalyse nicht, so können Sie einfach ausprobieren, welche Einstellung das beste Ergebnis liefert.

 

 

Referenz-Frame

Wenn Sie eine komplett unbewegliche Kamera für eine Einstellung benötigen, können Sie einen einzelnen Frame auswählen, an dem die Stabilisierung des Clips ausgerichtet wird. Mit den Referenz-Frame-Einstellungen können Sie genau dies tun. Das ist besonders praktisch, wenn Sie sich an einer Person oder einem Element orientieren wollen.

 

 

Geschmeidige Kamerabewegungen

Bei einem verwackelten Video, bei dem Sie ein bisschen der Kamerabewegung beibehalten wollen – aber nur ein kleines bisschen – dann können Sie einen Framebereich festlegen. Anhand des Framebereichs wird die Glättungsstärke berechnet. Bei einem kleineren Framebereich wird die Kamerabewegung weniger ausgeglichen, bei einem größeren Bereich ist das Ergebnis ruhiger.

 

 

Kantenbearbeitungsoptionen

Es kann vorkommen, dass Sie Schwankungen ausgleichen müssen, aber die Skalierung einer Einstellung nicht ändern können. Mit den Kantenbearbeitungsoptionen können Sie die Ränder mit den vorhandenen Bildpixeln auffüllen (durch Wiederholung, Spiegeln oder Kacheln) oder die transparenten Bereiche mit einer Farbe auffüllen.

 

 

Nachbearbeitung

Durch den Bewegungsausgleich kann ein Clip zustande kommen, der nicht mehr das gesamte Format ausfüllt. Der Optical Stabilizer kann das Bild automatisch skalieren (wobei Sie einen X/Y-Punkt im Frame festlegen können, der als Grundlage für die Autoskalierung verwendet wird), um den transparenten Bereich um den Clip herum aufzufüllen. Der bewährte Magic Sharp Algorithmus von Boris Continuum kommt beim Post Processing zum Einsatz, um Bilddetails wieder herzustellen, die eventuell verloren gegangen sind. Wenn Sie Umrechnung, Rotation und Skalierung lieber per Hand über Keyframes festlegen möchten, können Sie die Funktion komplett ausschalten.

 

 

Optical Flow Algorithmus

Der Optical Stabilizer verwendet leistungsstarke Algorithmen, die automatisch die Bewegung von Pixeln über Zeit hinweg verfolgen. Anhand der gesammelten Daten weiß das Plug-In, welche Bewegungen in der jeweiligen Einstellung stabilisiert werden müssen. Nur selten wird es vorkommen, dass Sie an den Standardeinstellungen etwas ändern müssen, doch wenn es bei einem besonders schwierigen Clip doch einmal notwendig sein sollte, können Sie auf alle Einstellungen des Optical Flow Algorithmus zugreifen und diese manuell einstellen, bis Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind.

 

 

Fragen zum Produkt?

Senden Sie uns eine Nachricht:

Weitere Produkte von Boris FX:

Boris Box Set

Boris FX Box Sets sind verschiedene Boris Produkte in attraktiven Bundles. [mehr...]

Boris Bundles

Die Boris Bundles umfassen verschiedenen Kombinationen aus Boris, Sapphire und Mocha Pro Produkten sowie für Neulizenzen wie auch Upgrades. [mehr...]

Boris Continuum Beauty Studio

Mit dem Beauty Studio können Sie Ihre Aufnahmen effizient retuschieren. Enthalten sind Glättungs- und Korrekturwerkzeuge, Keyer, sowie die Maskierungs- und Trackingfunktionen von mocha. [mehr...]

Boris Continuum Complete

Boris Continuum Complete enthält über 200 Filter, Transitions und Compositing Tools und ist für verschiedene Anwendungen erhältlich. Die enthaltenen Units sind auch einzeln verfügbar. [mehr...]

Boris Continuum Magic Sharp

Scharfe Details ohne Artefakte erhalten Sie mit Boris FX Magic Sharp Filter, ohne dass Sie Continuum oder die Image Restoration Unit erwerben müssen. [mehr...]

Boris Continuum Motion Blur

Boris Continuum Motion Blur erzeugt einen realistischen Verwischungseffekt an den Stellen im Video, die in Bewegung sind. So wird Bewegungsunschärfe in Filmaufnahmen simuliert. [mehr...]

Boris Continuum Particle Illusion

Particle Illusion ist ein hochwertiger Echtzeit Partikel- und Motiongraphics-Generator für fotorealistische Partikeleffekte für Titel, Bauchbinden und Hintergrundgrafiken. [mehr...]

Boris Continuum Primatte Studio

Primatte Studio bietet Funktionen zum leistungsstarken, kinoreifen Keying und Compositing. Ein Muss für alle, die mit Green/Blue Screen arbeiten. [mehr...]

Boris Continuum Stage Light

Stage Light sorgt mit integrierten Scheinwerfer- oder Punktlichtquellen für sichtbares volumetrisches Licht. Ebenfalls enthalten ist eine automatisch animierte Nebelmaschine. [mehr...]

Boris Continuum Title Studio

Mit Title Studio erstellen Sie ganz einfach 2D/3D-Vektortitel und Motion Graphics (mit C4D und OBJ 3D Model-Import) direkt in Ihrem Lieblings-Hostprogramm. [mehr...]

Boris Final Effects Complete

Boris Final Effects Complete bietet 120 Effektfilter und Transitions für verschiedene Anwendungen sowie 800 Voreinstellungen. [mehr...]

Boris FX

Boris FX ist ein umfangreiches Programm für Videoeffekte, Übergänge, Bildverarbeitung, Rotoskopie und Filter. [mehr...]

Boris Graffiti

Boris Graffiti ist ein Plugin für 2D- und 3D-Titelanimationen und Grafikgestaltung. [mehr...]

Boris Mocha Pro 2019

Mocha Pro 2019 kombiniert Mocha Pro und Mocha VR. Es überzeugt mit solidem 360° Planar Tracking, Maskieren, Objektentfernung und Horizont-Stabilisierungstools für mehrere Host-Anwendungen. [mehr...]

Boris RED

Boris RED – das Paket für Compositing, Effekte, Filter, 3D-Titel und Grafik. [mehr...]

Boris Sapphire

Sapphire ist eine Plug-In Suite mit Bild- und Video-Effekten. Sapphire Effekte werden mit GPU-Unterstützung gerendert und sind der Standard in Broadcast, Werbung und Film. [mehr...]