TEL: 040-2840 7858 0   |   MO-DO 9-18 UHR + FR 9-17 UHR
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an gewerbliche Kunden und Freiberufler.

PRODUKT- und HERSTELLER-SUCHE

Hersteller

Produktgruppen

Sie erreichen uns von
Montag bis Donnerstag 9-18 Uhr
und Freitag 9-17 Uhr.

BERATUNG | BESTELLUNG
Tel: 040-2840 7858 0
E-Mail: info@picturetools.de

BERATUNG | SCHULUNG | DEMOS
picturetools GmbH & Co. KG
Großer Burstah 36-38, 2. Etage
20457 Hamburg-City

AB 250€ VERSANDKOSTENFREIE LIEFERUNG IN DEUTSCHLAND.

CUBIX GPU Xpander Desktop

Bitte in der Dropdown Liste die Kategorie wählen.

Cubix Xpander Desktop Elite Gen 3 - 1x 1200W

CUBIX GPU-Xpander bieten die Möglichkeit, bis zu 4 PCIe Steckplätze über ein externes Desktop Gehäuse an PC und Apple anzuschließen. Sie ermöglichen damit hochleistungs GPU Computing und Rendering.
CUBIX GPU Xpander Desktop 2 und 4
XPDT-G3-ELDHE2
Preis: 3.496,00 €   3.391,00 €
(4.035,29 € inkl. MwSt.)
4035,29
Lieferzeit: 1 Woche
Produktdetails ansehen
4 Steckplätze für doppelte Breite
 

Fragen zum Produkt?

Senden Sie uns eine Nachricht:

 

Immer mehr Applikationen nutzen zur Erledigung von Berechnungen nicht mehr nur die Leistung des Prozessors (CPU) sondern auch die Rechenleistung moderner Grafikkarten (GPU).

GPU beschleunigte Anwendungen

Zu den Anwendungen, die von GPU-Leistung profitieren, gehören z.B. Blackmagic Design DaVinci, Adobe Premiere, Adobe Media Encoder, Maxon Cinema 4D, Autodesk 3ds max, Autodesk Maya sowie nahezu alle Renderer von Drittherstellern sowie Transcoding-Softwares. Wichtig ist es jedoch zu verstehen, dass in der Regel nicht jede Funktion einer Applikation durch GPU-Leistung beschleunigt wird. So reduzieren GPUs zum Beispiel beim Encodieren von Dateien in bestimmte Zielcodecs die Rechenzeit erheblich - nutzt man bei gleicher Applikaiton jedoch andere Zielcodecs, stellt sich keine Beschleunigung ein. Hier hilft im Zweifelsfalle nur das vorherige Ausprobieren oder der Kontakt mit uns bei picturetools - im Rahmen unserer Erfahrungen geben wir selbstverständlich gerne Auskunft.

 

Übrigens: an Grafikkarten, die rein zur Beschleunigung, also ihrer GPU-Rechenleistung wegen, genutzt werden, wird konsequenterweise auch nie ein Monitor angeschlossen - weil die Rechenleistung soll ja de Algorithmen der Applikation und nicht denen der GUI, der grafischen Benutzeroberfläche, zur Verfügung gestellt werden

PCIe Hardware

Nun ist die Rechenleistung auch der modernsten Grafikkarte zwar per se begrenzt, aber nahezu jede Applikation, die per GPU-Leistung beschleunigt wird, wird auch durch zusätzliche GPUs fast linear schneller. Problem dabei: Die meisten Windows-, OSX- oder Linux-Workstations bieten nur eine begrenzte Anzahl von PCIe-Steckplätzen. Und genau hier setzen die Desktop-Xpander-Produkte von Cubix an; sie erweitern die Anzahl der Steckplätze, in denen PCIe-Erweiterungskarten eingebaut werden können. Das können zum Beispiel Video-I/O-Karten von Blackmagic Design, AJA oder Red Rocket-Karten oder eben auch Grafikkarten/GPUs von PNY, Nvidia oder AMD sein.

Welches ist der richtige?

Die Produktpalette von Cubix im Bereich der Desktop-Xpander ist, so wie sie der Hersteller auf seiner Website präsentiert, nicht unbedingt als übersichtlich oder gar verständlich zu bezeichnen. Wir haben daher auf diesen Seiten die sinnvollsten Produkttypen für sie ausgewählt und mit Erläuterungen versehen. Davon unbenommen ist der der Umstand, dass Sie bei picturetools selbstverständlich alle Cubix-Produkte beziehen können - bei Bedarf oder im Falle von Unsicherheit, welches der richtige Xpander für Sie ist, rufen Sie uns gerne an: Wir finden das zusammen mit Ihnen heraus.

 

 

ACHTUNG: Zusammen mit dem MacPro können Xpander-Boxen nur mit dem alten MacPro-Modell (2008 bis 2012) eingesetzt werden.

Merkmale

Die gebräuchlichsten, aktuellen PCIe-Standards nennen sich Gen2 und Gen3 (von Generation 2 oder eben Generation 3, siehe dazu auch http://de.wikipedia.org/wiki/PCI_Express). Gen4-Karten sind zwar “theoretisch am Horizont angekündigt”, aber weder auf Mainboard- noch auf Kartenseite am Markt verfügbar.

 

Cubix-Desktop-Xpander bestehen immer aus einer Adapterkarte, die in einem freien Slot der Workstation eingebaut wird - das ist oftmals der Slot, in dem die bisherige GPU steckt. Diese wird dazu ausgebaut und in das externe Xpander-Gehäuse gesteckt. Die zwischen Adapterkarte und Xpander-Gehäuse genutzte(n) Kabel befinden sich zum Lieferumfang und ist standardmässig einen Meter lang. Für Xpander mit Gen2-Slots ist optional ein 3m langes Kabel, für jene mit Gen3-Slots eines mit maximal 2m Länge erhältlich.

 

Die Cubix-Rackmount-8-Xpander kommen übrigens mit zwei Adapterkarten daher, da sie intern auch mehr PCIe-Slots bieten.

 

Die Desktop-Xpander können allesamt wahlweise mit 1200 oder mit 1500 Watt starkem Netzteil bezogen werden. Für die kleineren 1200-Watt-Modelleist zudem eine “QF-Option” verfügbar. Dies steht für “quiet fan” und damit für einen leiseren Lüfter.

GPU Manager Software

Eine Besonderheit von Cubix, welche die Xpander-Systeme auch von Mitbewerbern wie Netstor abhebt, ist übrigens der GPU Manager. Dies ist eine für Windows und Linux verfügbare Software, mit der man die Auslastung des PCIe-Bus anzeigen lassen kann und so jederzeit sieht was genau der Flaschenhals in der Rechenpipeline ist - um daraufhin entsprechende Optimierungen vornehmen zu können.

 

 

Soweit zu den Gemeinsamkeiten der Cubix-Xpander. Die Unterschiede der verschiedenen Modelle zeigen wir in den folgenden Reitern auf.

 

Die verschiedenen Cubix Xpander-Modelle in der Übersicht:

 

 

Bauform

PCIe-Version

PCIe-Slots

PCIe Bandbreite

Desktop Series II

Desktop, 1 Adapterkarte, max. 3m Kabel

Gen2

4 Karten, jeweils doppelte Breite

80 Gbit/s

Desktop Elite

Desktop, 1 Adapterkarte, max. 3m Kabel

Gen2

4 Karten, jeweils doppelte Breite

80 Gbit/s

Desktop Elite Gen3

Desktop, 1 Adapterkarte, max. 2m Kabel

Gen3

4 Karten, jeweils doppelte Breite

128 Gbit/s

Rackmount Elite

19”, 2 HE, max. 3m Kabel

Gen2

4 dual-slot x16 + 2 single-slot x8

80 Gbit/s

Rackmount Elite Gen3

19”, 2HE, 1 Adapterkarte, max. 2m Kabel

Gen3

4 dual-slot x16 + 2 single-slot x8

128 Gbit/s

Rackmount 8

19”, 4-5 HE, 2 Adapterkarten, max. 3m Kabel

Gen2

8 Karten, jeweils doppelte Breite

2x80 Gbit/s

Rackmount 8 Gen3

19”, 4-5 HE, 2 Adapterkarten, max. 2m Kabel

Gen3

8 Karten, jeweils doppelte Breite

2x128 Gbit/s

 


 

Ventilator

Monitoring

Netzteil

Desktop Series II

standard, bei 1200W Quiet Fan optional

LED

1200/1500 Watt wahlweise

Desktop Elite Gen2

temperaturgeregelt, bei 1200W Quiet Fan optional

LCD

1200/1500 Watt wahlweise

Desktop Elite Gen3

temperaturgeregelt, bei 1200W Quiet Fan optional

LCD

1200/1500 Watt wahlweise

Rackmount Elite Gen2

temperaturgeregelt

LCD

1500 Watt

Rackmount Elite Gen3

temperaturgeregelt

LCD

1500 Watt

Rackmount 8 Gen2

standard

LED

2x 1500 Watt

Rackmount 8 Gen3

standard

LED

2x 1500 Watt


 

Downloads:

 

Fragen zum Produkt?

Senden Sie uns eine Nachricht:

Weitere Produkte von CUBIX:

CUBIX GPU Xpander Rackmount

CUBIX GPU-Xpander bieten die Möglichkeit, bis zu 8 PCIe Steckplätze über ein externes Rackmount Gehäuse an PC und Apple anzuschließen. Sie ermöglichen damit hochleistungs GPU Computing und Rendering. [mehr...]