TEL: 040-334 6370 -0   |   MO-DO 9:30-17:30 UHR + FR 9-17 UHR
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an gewerbliche Kunden und Freiberufler.

PRODUKT- und HERSTELLER-SUCHE

Hersteller

Produktgruppen

Sie erreichen uns von
Montag bis Donnerstag 9:30-17:30 Uhr
und Freitag 9-17 Uhr.

BERATUNG | BESTELLUNG
Tel: 040-334 6370 -0
E-Mail: info@picturetools.de

BERATUNG | SCHULUNG | DEMOS
picturetools GmbH & Co. KG
Großer Burstah 46-48, 3. Etage
20457 Hamburg

AB 250€ VERSANDKOSTENFREIE LIEFERUNG IN DEUTSCHLAND.

FieldCast PTZ Extender

Bitte in der Dropdown Liste die Kategorie wählen.

FieldCast Fiber Base One

Mit Fiber Base, Fiber Node und PTZ Monk können Sie mehrere PTZ-Kameras von verschiedenen Orten aus steuern und mit Strom versorgen. Dabei gehen AV SDI-Daten, Kameradaten und Strom über nur ein Kabel.
FieldCast-PTZ
00024904
Preis: 2.995,00 €   2.905,00 €
(3.456,95 € inkl. MwSt.)
3456,95
Lieferzeit: auf Anfrage
Produktdetails ansehen
build to order
 

Fragen zum Produkt?

Senden Sie uns eine Nachricht:

FieldCast PTZ

Mit Fiber Base, Fiber Node und PTZ Monk können Sie mehrere PTZ-Kameras von verschiedenen Orten aus steuern und mit Strom versorgen. Dabei gehen AV SDI-Daten, Kameradaten und Strom über nur ein SMPTE 311M/304 Kabel vom und zum Ü-Wagen und werden lokal über mehrere FieldCast Hybrid-Kabel verteilt.

 

FieldCast bietet neue, gebrauchsfertige Glasfasersysteme für hochqualitative PTZ-Kameras mit unkomprimiertem 3G SDI Output und Steuerung über Ethernet. Diese Systeme sind mobil und flexibel und enthalten leichte Glasfaserkabel, die zu den modernen kleinen PTZ-Kameras passen.

Das Basiskonzept ist einfach: Ein Mehrkanal-Steuerungs- und Überwachungssystem wird mit Hybridglasfaserkabeln an die PTZ-Kameras angeschlossen. Jedes Kabel besitzt eine kleine Aktivbox an seinem Ende, das die Kamera mit Strom versorgt und an den SDI-Ausgang und den Ethernetanschluss der Kamera angeschlossen wird. Strom, Video und Steuerungsdaten laufen also alle über nur ein einziges Kabel!


Überblick

 

FieldCast Fiber Dock One

Ein Vierkanal-Glasfaserkonverter für 3G-SDI-PTZ-Kamerasysteme mit Ethernet-Steuerung. Ermöglicht einen unkomplizierten Einsatz von Glasfaser.

 

FieldCast Fiber Node One

Ein Vierkanal-Glasfaserkonverter für PTZ-Kameras, der als lokale Einheit für Fiber Base One konzipiert ist. Gleiche Funktionalität wie Fiber Dock One, jedoch zusätzlich mit SMPTE-Anschluss.

 

FieldCast Fiber Base One

Ein Vierkanal-Glasfaserkonverter für PTZ-Kameras, der als Remote-Einheit für Fiber Node One entwickelt wurde. Er verfügt über einen SMPTE-Anschluss für die Kommunikation mit Fiber Node One.

 

FieldCast PTZ Monk

3G SDI/Ethernet zu Glasfaser-Konverter mit Stromausgang über Glasfaser. Entwickelt für 3G SDI PTZ-Kamerasysteme mit Ethernet-Steuerung.

 

Bundle: FieldCast Fiber Dock One System One – für 4 PTZ Kameras

Einsatzbereites Glasfasersystem für vier 3G SDI PTZ-Kamerasysteme mit Ethernet-Steuerung, einschließlich Glasfaserkabel für große Entfernungen.

 

Bundle: FieldCast Fiber Node System One – für 4 PTZ Kameras

Einsatzbereites Glasfasersystem mit lokaler und Remote-Einheit für vier 3G SDI PTZ-Kamerasysteme mit Ethernet-Steuerung, einschließlich Glasfaserkabel für große Entfernungen.

Anwendungsdiagramme

 

Einsatz mit Fiber Dock One

 

 


Einsatz mit Fiber Base One und Fiber Node One

 

Fiber Dock One

  • Ein Vierkanal-Glasfaserkonverter für 3G-SDI-PTZ-Kamerasysteme mit Ethernet-Steuerung
  • Mit vier 3G SDI-Ausgangskanälen können Sie direkt eine Verbindung zu Ihrem Switcher oder Monitor herstellen. Statt eines Koaxialkabels werden jedoch schnelle und zuverlässige Glasfaserverbindungen verwendet, um die von Ihren PTZ-Kameras erzeugten Videosignale zu übertragen
  • Schließen Sie Ihren PTZ-Controller direkt an den Ethernet-I/O-Anschluss von Fiber Dock One an und er fungiert als Standard-Ethernet-Switch zwischen Ihrem Controller und Ihren Kameras
  • Verfügt über ein vierkanaliges 24-VDC-Netzteil, mit dem alle vier Kameras über das Kabel mit Strom versorgt werden

FieldCast Fiber Dock One ist ein 4-Kanal-Glasfaserkonverter für 3G SDI PTZ-Kamerasysteme mit Ethernet-Steuerung. Ermöglicht einen unkomplizierten Einsatz von Glasfaser.

Für jeden Kanal wird das Fiber Dock One mit dem FieldCast-Hybridkabel verbunden. Dieses leichte und robuste Kabel enthält zwei Faserstränge für den Datentransport und zwei Kupferleiter für die Energieübertragung.Jede Kamera benötigt damit nur ein flexibles Kabel, um unkomprimiertes SDI-Video zu übertragen, Daten zu steuern und Strom zu liefern.
Am anderen Ende jedes Hybridkabels müssen Sie nur den FieldCast PTZ Monk anschließen – einen Einkanal-Glasfaserkonverter mit 3G-SDI-Eingang, Ethernet-I/O und 12 VDC-Ausgang. Sobald Ihre PTZ-Kamera mit einem FieldCast PTZ Monk verbunden ist, kann sie gestartet werden. Sie wird über den PTZ-Controller, den Sie mit FieldCast Fiber Dock One verbunden haben, gesteuert, und an einem der vier SDI-Monitorausgänge des Docks wird ein Videosignal angezeigt.

Lieferung mit Netzkabel.

Fiber Base One

  • Ein Vierkanal-Glasfaserkonverter, der als Remote-Einheit für FieldCast Fiber Node One entwickelt wurde
  • Verfügt über einen SMPTE-Anschluss und benötigt ein SMPTE 311M/304-Glasfaserkabel, um eine Verbindung zum FiberNode One herzustellen, ihn mit Strom zu versorgen und mit ihm zu kommunizieren
  • An seinem Eingang akzeptiert Fiber Base One jeden Spannungspegel zwischen 100 und 240V AC, und der Ausgangspegel des SMPTE-Anschlusses entspricht dem Eingangspegel
  • Wie bei Fiber Dock One und Fiber Node One stehen Ihnen vier Kanäle mit 3G-SDI-Ausgang und Ethernet-I/O zur Verfügung. Sie können direkt eine Verbindung mit dem Switcher herstellen, einen oder mehrere PTZ-Controller anschließen, einen Multiviewer und Rekorder hinzufügen – Ihnen stehen alle Optionen offen
  • In der Regel wird Fiber Base One in einem Kontrollraum oder Übertragungswagen platziert und mit dem Switcher verbunden, wobei Fiber Node One in einem Flightcase montiert und mit einem tragbaren Multiviewer verbunden wird

An seinem Eingang akzeptiert Fiber Base One jeden Spannungspegel zwischen 100 und 240V AC, und der Ausgangspegel des SMPTE-Anschlusses entspricht dem Eingangspegel. Wenn Sie also eine 220-V-Steckdose anschließen, bietet der SMPTE-Anschluss lediglich 220V.

Die Kommunikation mit Fiber Node One ist simpel. Eine Faser des SMPTE-Kabels wird verwendet, um den Glasfaser-Ethernet-Switch von Fiber Node anzuzapfen. Dies bedeutet, dass ein an Fiber Base angeschlossener PTZ-Controller Teil desselben Netzwerks ist wie ein an Fiber Node angeschlossener PTZ-Controller. Beide können jede beliebige PTZ-Kamera im Netzwerk steuern. Die andere Faser des SMPTE-Kabels leitet alle vier Videosignale, die den Fiber Node One erreicht haben, an die Fiber Base One weiter. Dies bedeutet, dass die vier SDI-Ausgänge von Fiber Node One und Fiber Base One genau dieselben Signale ausgeben. Wenn also eine Verbindung besteht sind Fiber Base One (das Remote-System) und Fiber Node One (das lokale System) funktional gleichwertig und können zusammenarbeiten.

Fiber Node One

  • Ein Vierkanal-Glasfaserkonverter, der als lokale Einheit für FieldCast Fiber Base One entwickelt wurde
  • Gleiche Funktionalität wie Fiber Dock One, jedoch zusätzlich mit SMPTE-Anschluss
  • Wird mit einem SMPTE-Anschluss für Standard-Glasfaserkabel SMPTE 311M/304 geliefert. Dieser zusätzliche Anschluss erweitert den Konverter um zahlreiche Funktionen

Fiber Node One bietet genau die gleiche Funktionalität wie FieldCast Fiber Dock One und verfügt über alle Ein- und Ausgänge. Der Unterschied: Der Fiber Node One wird mit einem SMPTE-Anschluss für das Standard-Glasfaserkabel SMPTE 311M/304 geliefert. Dieser zusätzliche Anschluss erweitert den Konverter um zahlreiche Funktionen. Das SMPTE-Kabel ist ein Hybridkabel, das dem FieldCast-Hybridkabel ähnelt. Es besitzt ebenfalls zwei Faserstränge und zwei Kupferleiter für die Energieübertragung, jedoch ist es mit viel größeren Anschlüssen ausgestattet, die Wechselstrom übertragen können. Fiber Node One nutzt diese Funktion optimal aus. Wenn Sie am anderen Ende des Kabels eine 100-240-V-Wechselstromquelle anschließen, wird Fiber Node One über das Kabel mit Strom versorgt und kann weiterhin alle Funktionen eines Fiber Dock One ausführen, ohne dass eine lokale Stromversorgung erforderlich ist. Dies bedeutet, dass Sie das Gerät an einer beliebigen Position platzieren können und das SMPTE-Kabel einfach als langes Verlängerungskabel fungiert. Fiber Node One nutzt aber auch die beiden Fasern des SMPTE-Kabels. Eine Glasfaser wird zum Erweitern des Glasfaser-Ethernet-Netzwerks verwendet, und die andere Glasfaser überträgt alle vier Videosignale, die von den FieldCast PTZ Monk-Einheiten stammen.

Hier kommt Fiber Base One ins Spiel. Es verbindet sich mit dem entfernten Ende des SMPTE-Kabels, versorgt es mit Strom, greift auf das Glasfaser-Ethernet-Netzwerk zu und empfängt die vier Videosignale. Es verfügt über Ethernet-I/O und vier 3G-SDI-Ausgangskanäle, genau wie Fiber Dock und Fiber Node, jedoch nur über den SMPTE-Anschluss für Glasfaser und Stromversorgung. Unterm Strich fungiert Fiber Base One als Remote-Einheit für Fiber Node One und Fiber Node One als lokale Einheit für Fiber Base One.

PTZ Monk

  • 3G SDI/Ethernet zu Glasfaser-Konverter mit Stromausgang über Glasfaser
  • Ein kleiner Einkanal-Glasfaserkonverter für 3G-SDI-PTZ-Kamerasysteme mit Ethernet-Steuerung
  • Konvertiert den 3G-SDI-Videoausgang der PTZ-Kamera in Glasfaser und fungiert als Glasfasermedienkonverter für die Ethernet-Steuerdaten
  • Verfügt über separate Standardanschlüsse für Stromversorgung, SDI und Ethernet und kann problemlos an die PTZ-Kamera angeschlossen werden

Wenn Sie ein FieldCast-Hybridkabel, das vom FieldCast Fiber Dock oder FieldCast Fiber Node kommt, an den Hybridanschluss des PTZ Monk anschließen, empfängt er 24V Gleichspannung am Eingang und wandelt sie in eine stabile 12V Gleichspannung am XLR-4-Pin-Ausgang um, mit der die Kamera versorgt wird.
Gleichzeitig greift der integrierte Medienkonverter auf den Glasfaser-Ethernet-Switch des Fiber Docks oder Fiber Nodes zu, und der Ethernet-I/O-Port von PTZ Monk wird Teil des Netzwerks. Zuletzt wird der 3G SDI-Eingang von PTZ Monk in Glasfaser umgewandelt, und das Signal gelangt zum Fiber Dock oder zum Fiber Node.

Fiber Dock System One – für 4 PTZ-Kameras

FieldCast Fiber Dock One ist eine unabhängige Vierkanal-Steuerungs- und Überwachungsstation. Mit den Ethernet-Ein- und Ausgängen kann es an jeden Ethernet-basierten Drittanbieter-PTZ-Controller angeschlossen werden. Die vier 3G SDI Ausgänge bieten dualen Output pro Kanal, mit dem Monitor und Switcher versorgt werden. Im Lieferumfang enthalten sind vier FieldCast Hybrid Chassis Connector Kupplungen. Jeder Chassis Connector gibt 24VDC aus, überträgt Ethernet über Fiber, nimmt 3G SDI über Fiber auf und kann an ein FieldCast Hybrid Stromkabel mit einer Länge von 100m angeschlossen werden, das Strom und Daten über lange Strecken hinweg überträgt. Am anderen Ende werden diese Hybrid-Kabel an den jeweiligen Hybrid Chassis Connector eines FieldCast PTZ Monk angeschlossen, welcher den Strom in 12VDC umwandelt, um die PTZ-Kamera zu betreiben, welcher den 3G SDI Videooutput der Kamera auf Fiber konvertiert und welcher als Fiber-Medienkonverter für die Ethernet-Protokolldaten fungiert. PTZ Monk besitzt separate Standardanschlüsse für Strom, SDI und Ethernet und lässt sich einfach an eine PTZ-Kamera anschließen.

 

Lieferumfang

  • 1x Fiber Dock One
  • 4x 2Core Single Mode Hybrid Stromkabel (je 100m) auf Kabeltrommel
  • 4x PTZ Monk

Fiber Node System One – für 4 PTZ-Kameras

Dieses System ähnelt dem Fiber Dock System One, doch statt einer Steuerungsstation ist es mit zwei Stationen ausgestattet: einer Remote-Station und einer vor Ort. FieldCast Fiber Node One, die lokale Station, kann vier PTZ-Kameras steuern und überwachen, genau wie der Fiber Dock One, und besitzt die selben Anschlüsse. Dazu besitzt sie ein extra SMPTE EDW auf der Rückseite, mit dem sie mit der FieldCast Fiber Base One, der Remote-Station, kommuniziert. Fiber Base One besitzt einen SMPTE FXW Anschluss. Sie können jedes Standard SMPTE 311M/304 Kabel mit einer Länge von bis zu 2km zum Verbinden beider Stationen verwenden. Sobald die Verbindung steht, kann Fiber Base One Fiber Node One mit Strom versorgen, welche wiederum Strom an das PTZ Monk Gerät weitergibt, damit dieses den Strom an seine vier PTZ-Kameras verteilt. Desweiteren werden alle zwischen Fiber Node und den einzelnen PTZ Monk Einheiten übertragenen Daten auch zwischen beiden Steuerungsstationen ausgetauscht. Wie die anderen Stationen besitzt Fiber Base One Ethernet-Konnektivität und vier Kanäle mit 3G SDI Ausgängen mit dualem Output pro Kanal. Bei Fiber Base One fehlen jedoch die vier Hybridanschlüsse mit 24VDC. Stattdessen ist sie mit einem SMPTE-Anschluss ausgestattet, der 110/240VAC ausgibt und die gemultiplexten Daten von allen vier Kanälen überträgt. Üblicherweise befindet sich Fiber Base One im Ü-Wagen, wobei nur ein Kabel benötigt wird, um das Gerät mit Fiber Node One zu verbinden, welches an einem stategisch günstigen Ort platziert werden kann, ohne dass Sie sich über lokale Stromversorgnungsmöglichkeiten oder Batterien Sorgen machen müssen. Fiber Base One versorgt das gesamte System, einschließlich der Kameras, mit Strom, und beide Stationen können gleichzeitig alle vier Kameras steuern.

 

Lieferumfang

  • 1x Fiber Base One
  • 1x 100m SMPTE Kabel PUW-FUW auf Kabeltrommel
  • 1x Fiber Node One
  • 4x 2Core Single Mode Hybrid Stromkabel (je 100m) auf Kabeltrommel
  • 4x PTZ Monk
 

Fragen zum Produkt?

Senden Sie uns eine Nachricht:

Weitere Produkte von FieldCast:

FieldCast 4K Fiber Optic Bundles

Das FieldCast 4K Kickstart Bundle und das FieldCast 4K Upgrade Bundle erweitern Ihre Blackmagic Studio Camera um 100m Glasfaserkabel, 12G SFPs, Adapter, Panel und mehr. [mehr...]

FieldCast Adapter

Mit FieldCast-Adaptern werden empfindliche LC/LC-Verbindungen auf das robuste Rosenberger-OSI-Format umgesetzt. Zusammen mit den Kabeln&Kupplungen ermöglichen sie den Außeneinsatz von LWL-Strecken. [mehr...]

FieldCast Kabel und Kupplungen

FieldCast-Produkte drehen sich rund um die Nutzung von LWL-Verbindungen im Ausseneinsatz. Mit deren Kabeln und Kupplungen können Videosignale kilometerweit übertragen werden. [mehr...]

FieldCast Konverter

Mit FieldCast-Konvertern können Sie ein oder mehrere (!) professionelle Video-Signale auf LWL-Kabel umsetzen und wieder auf kupferbasierte Verbindungen zurück konvertieren. [mehr...]

FieldCast Mux-Demux

Der Mux/Demux ist ein Multiplexer-Demultiplexer-Paar, das 4/8/16 Kanäle von 12G SDI über nur ein Glasfaserkabel transportieren kann. [mehr...]