TEL: 040-2840 7858 0   |   MO-DO 9-18 UHR + FR 9-17 UHR
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an gewerbliche Kunden und Freiberufler.

PRODUKT- und HERSTELLER-SUCHE

Hersteller

Produktgruppen

Sie erreichen uns von
Montag bis Donnerstag 9-18 Uhr
und Freitag 9-17 Uhr.

BERATUNG | BESTELLUNG
Tel: 040-2840 7858 0
E-Mail: info@picturetools.de

BERATUNG | SCHULUNG | DEMOS
picturetools GmbH & Co. KG
Großer Burstah 36-38, 2. Etage
20457 Hamburg-City

AB 250€ VERSANDKOSTENFREIE LIEFERUNG IN DEUTSCHLAND.

Luxion KeyShot 8

Bitte in der Dropdown Liste die Kategorie wählen.

Luxion KeyShot 8 Pro Floating

KeyShot ist ein Echtzeit-Renderer für 3D und CAD Daten. Digitales Prototyping und Produktvisualisierungen werden damit zu einem interaktiven Prozess ohne Wartezeiten.
Luxion KeyShot
3233666
Preis: 2.604,00 €   2.461,00 €
(2.928,59 € inkl. MwSt.)
2928,59
Lieferzeit: 24 Stunden (download)
Produktdetails ansehen
Lieferumfang: Download und Seriennummer
Zusätzlich empfehlen wir folgende Produkte:

Luxion KeyShot 8 Pro Floating Maintenance 1 Jahr

Preis: 522,00 €   493,00 €
(586,67 € inkl. MwSt.)
Lieferzeit: 24 Stunden (download)
Produktdetails ansehen
Wartungs/Upgrade Vertrag für ein Jahr. Keine automatische Verlängerung.
 

Fragen zum Produkt?

Senden Sie uns eine Nachricht:

 

Schritt 1: Import des 3D Modells

Sie können ganz einfach KeyShot öffnen und Ihre BIP-Dateien, Alias WIRE, Creo, Rhinoceros, SketchUp, SolidWorks, SolidEdge, Pro/ENGINEER, IGES, STEP, OBJ, 3ds, Collada und FBX-Daten direkt importieren. Ein Großteil der bekannten Formate wird von KeyShot unterstützt; für einige stehen Plugins zur Verfügung.

Import your 3D model

 

Schritt 2: Modell texturieren

Ihnen stehen in der Materialbibliothek über 600 wissenschaftlich genaue Materialien zur Verfügung, aus denen Sie wählen können. Sie können sofort sehen, wie Ihr Modell mit dem ausgewählten Material, der Farbe und dem Finish unter den momentanen Lichtbedingungen aussieht.

Paint your model

 

Schritt 3: Lichtauswahl

Zur Lichtsetzung müssen Sie zunächst ein einfaches Umgebungsbild (HDRI) auswählen. Wenn Sie die Lichtumgebung verändern, sehen Sie sofort den Einfluss des „real world lighting“ auf Ihrem Objekt.

Choose your lighting

 

Schritt 4: Kamera einstellen

Hier gibt es viele Parallelen zur Bedienung einer echten Kamera. Der Nutzer ist in der Lage, Entfernung und Winkel zu ändern. Mit der Brennweite kann die Perspektive kontrolliert werden – auch die Tiefenschärfe kann verändert werden.

Adjust your camera

 

Schritt 5: Hintergrund anpassen

Sie können ganz einfach aus den bereits vorliegenden Fotos wählen oder eigene hochladen und als Hintergrund verwenden. Auch zwischen den Farben kann schnell gewählt werden.

Adjust your background

 

Schritt 6: Genießen Sie Ihr perfektes Bild

Es ist ganz einfach und geht rasend schnell: In nur sechs Schritten haben Sie Ihr Bild in Echtzeit bearbeitet und gerendert.

Enjoy the perfect picture

Live Linking (Echtzeit Verknüpfen)

Luxion ist es gelungen, Creo, SolidWorks und die 3D Anwendungen von Rhinoceros mit KeyShot in einer Live Session zu verknüpfen. Mit dieser erweiterten Variante sind User in der Lage, auf einzelnen Ebenen zu arbeiten und Änderungen vorzunehmen. Der veränderte Inhalt kann dann direkt zu einer bereits aktivierten Session geschickt werden. Das Motiv wird im KeyShot automatisch ständig aktualisiert und ersetzt das alte Design. Oder es fügt einer bestehenden Szene das Wiederholungsdesign hinzu. Jedes PlugIn beinhaltet Live Linking. Es wird vom 3D Softwaremenü oder von der Funktionsleiste aus geöffnet – ein Klick genügt. Das aktualisierte SolidWorks-Model wird dann zu der KeyShot Session gesendet - ein kostenloses zusätzliches PlugIn macht’s möglich.

Physisches Licht


Mit KeyShot lernen Sie neue Features kennen, um Licht zu erzeugen. Studiolicht-Modelle, Primitives und alle 3D Daten können verwendet und als Lichtquellen umgesetzt werden. Dabei sind die KeyShot-Licht-Materialien ganz einfach anzuwenden. Wählen Sie das zu bearbeitende Objekt mit Doppelklick an und aktivieren Sie danach für die Anwendung vom Pulldowntypen nach Wunsch Point Light Diffuse, Point Light IES oder Area Light Diffuse. Sie können das Licht dann bearbeiten: Verschieben oder animieren Sie es oder verändern Sie es visuell, während die Szene sich in Echtzeit aktualisiert.

Verbesserter Import

Keyshot 4 jetzt bei picturetools
Ihnen stehen hervorragende Funktionen für einen exakten Import von Daten und einer geometrischen Aktualisierung während der Arbeit am Objekt zur Verfügung. Sie sind in der Lage, Originalgröße und Originalort des Modells zu übernehmen und der Umgebung anzupassen. Mit einem Klick können Sie außerdem Updates an Ihrer Software vornehmen und dabei trotzdem alle Animationen und ausgewählten Materialien beibehalten.

PANTONE und RAL Farbbibliotheken

Keyshot 4 jetzt bei picturetools
Die Industrie hält eine große Auswahl an Farben bereit – KeyShot nutzt diese Vielfalt. In der KeyShot Library können Sie aus einer breiten Palette an Farben wählen, wobei das Register alle aktuellen und maßgeschneiderten Farbzusammenstellungen beinhaltet. Nutzen Sie dafür das gleiche Suchverzeichnis, das Sie von den Material-Sammlungen kennen. Sie können Farben wie Materialien ganz einfach mit Copy & Paste auf ihr Objekt anwenden. Ferner haben Sie die Möglichkeit, mit dem KeyShot Color Picker Farben zu erzeugen oder von einer vorhandenen Liste zu importieren.

Mold-Tech Texturen


Durch die exklusive Partnerschaft zwischen Luxion und Mold-Tech verfügen Sie über eine breite Palette an Mold-Tech-Strukturen. Um sicher zu stellen, dass die Musterskala immer im richtigen Verhältnis zur Modellgrößen gewählt wird, hat Luxion darüber hinaus eine besondere Technologie entwickelt. Sie können sich eine Probe von Mold-Tech-Plastik auf der KeyShot Website ansehen. Die besonderen Eigenschaften der Materialien von Mold-Tech sind Farbänderungsoptionen, Derbheit, Skala und Tiefe der unterstützen Materialtypen. All das funktioniert zusammen mit den Optionen, Farbe, Glanz und Lichtdurchlässigkeit.

Transluzente Materialerweiterung

Keyshot 4 jetzt bei picturetools
KeyShots Algorithmen für Lichtverteilung im Untergrund sind schnell und exakt. Sie können Glanz gemeinsam mit dem transluzenten Material anwenden. So wirkt das Endergebnis noch realistischer. Des Weiteren können Sie physische Lichtquellen für Effekte einsetzen.

Abgerundete Kanten

Keyshot 4 jetzt bei picturetools
Mit dieser Funktion können Sie Details einer 3D Geometrie viel schneller bearbeiten. Die Dateigröße des importierten Objekts wird wesentlich verringert.
Das neue Feature ermöglicht es Usern, einen kleineren Radius für scharfe Kanten zu nutzen. Es entsteht sofort ein realistischer Eindruck. Mit dieser Funktion wird das Grafik-Rendering erweitert, ohne dass Dateigröße und Rechenzeit zunehmen. Sie können dieses Feature über die Objekteigenschaft Registerkarte nutzen. Es schafft Kontrolle über Kantenradius und den kleinsten Kantenwinkel.

"View Sets" und "Model Sets" (Pro-Version)

Keyshot 4 jetzt bei picturetools
In der Pro-Version von KeyShot sind Sie in der Lage, mit den „Model Sets“ mehrere Instanzen eines Modells zu erzeugen. Sie können dann zwischen den Instanzen wechseln und mit Hilfe von „View Sets“ z.B. eine ganze Fotoreihe von einer Datei aus managen. "Model Sets" laufen auf Basis des Modellevels. Sie können damit existierende Modelle verdoppeln oder neue Modelle importieren. Mit „View Sets“ haben Sie außerdem die Möglichkeit, alle Umgebungseinstellungen, Backplates und Kameraperspektiven zu speichern.

Verbesserungen des HDR Editor (Pro-Version)

Keyshot 4 jetzt bei picturetoolsMit dem HDR Editor können Sie jetzt Highlights zu den Umgebungen hinzufügen. Der User ist in der Lage, Lichteffekte dynamisch im Echtzeit-Rendering-Fenster einzubringen. Das Highlight lässt sich mit einem schnellen Klick zuordnen. Mit dem Cursor wird es im Echtzeit-Render-Fenster verschoben. Jetzt können Sie das HDRI noch weichzeichnen oder kippen, je nachdem, welchen Lichteffekt Sie wünschen.

Render Passes und Ebenen (Pro-Version)

Keyshot 4 jetzt bei picturetools
Mit der Rendering-Option von KeyShot haben Sie die Möglichkeit, auch im Nachhinein noch Veränderungen vorzunehmen. Dabei wird schnell eine Tiefe gerendert, - normal oder clown – und dann weiter bis zur vollen Auflösung. Auf diese Weise können Sie mehrere Teile einer Ebene getrennt rendern.

Stereoskopische Sicht (Pro-Version)

Keyshot 4 jetzt bei picturetools
Wird KeyShot im Stereomodus verwendet, lässt sich das Modell in 3D direkt auf dem Monitor anzeigen. So verstärkt KeyShot das optische Erlebnis mit Hilfe von Stereomöglichkeiten. Mit diesem Modus sind Sie in der Lage, in einer virtuellen dreidimensionalen Umgebung an Objekten und Filmsequenzen zu arbeiten und auch Präsentationen in einer solchen Umgebung darzustellen.

Prozedurale Texturen


KeyShot bietet prozedurale Texturen, die auf alle Materialien angewendet werden können. Es stehen sechs Voreinstellungen für solche Texturen zur Verfügung, die direkt genutzt werden können. Sie erzielen für jede Oberfläche nahtlose Strukturen und erlangen eine maximale Flexibilität bei der Produktion von genauen und benutzerdefinierten Materialien. Bei den sechs Voreinstellungen handelt es sich um die Strukturen Granit, Leder, Marmor, Rauschen (Textur), Rauschen (Fraktal) und Holz mit zusätzlichen verfahrenstechnischen Strukturen in zukünftigen Programmversionen.

Fokussierte Caustics


Mit der Funktion Fokussierte Caustics können KeyShot-User reflektierte Lichtstrahlen oder solche, die durch transparente Oberflächen gehen, exakt darstellen. Die Funktion Fokussierte Caustics kann vom Nutzer in den Render-Szene-Einstellungen aktiviert werden. 3D-Profis bekommen einen noch realistischeren Eindruck davon, wie die Caustic-Muster mit den Oberflächen in Echtzeit zusammen wirken. In kürzester Zeit kann der User eine Lichtstimmung oder die Zusammensetzung einer Szene bewerten.

Toon Shading


Der nicht-fotorealistische (NPR) Toon Shader ist ein Material-Typ, mit dem Sie Farben, Konturen und Schattierungen auf Objekten verwenden können. Das Ergebnis ist ein flächiges, Cel-Shading-artiges Erscheinungsbild. So sind Sie in der Lage, technische Illustrationen in höchster Auflösung zu erzeugen.

Das Material kann schnell aus der Materialart-Auswahlbox ausgewählt werden. Auf diese Weise haben Sie die Möglichkeit, Materialfarbe zusammen mit Konturfarbe, Winkel, Breite, Qualität und anderen erweiterten Optionen für Kontur und Schatten anzupassen.

Toon Shader ist ein reiner Material-Modus, kein Render-Modus. Das Toon Material kann also zusammen mit anderen für Standbilder, Animationen und KeyShotVR genutzt werden.

Farbmanagement


KeyShot bietet Ihnen ein eigenes Setting für Farbmanagement. Mit dem Farbmanagement sind Sie in der Lage, farbige Darstellungen über verschiedene Geräte anzupassen und zu kontrollieren. Sie haben die Möglichkeit, das Farbmanagement zu aktivieren und unter ICC-Profilen von verschiedenen Software- und Hardwareherstellern auszuwählen.

iBook Unterstützung


Der iBook Support für KeyShotVR erlaubt es Ihnen, iBooks-Widgets mit iBooks Author zu verwenden. Wählen Sie einfach aus den KeyShotVR Render-Möglichkeiten die Option, ein iBook Widget zu erstellen. KeyShot wird automatisch den Benutzercode für Sie generieren.

GrabCAD Integration


Sie können Modelle mit KeyShot aus GrabCAD aufrufen und sind in der Lage, Bilder und Szenen bei GrabCAD von KeyShot aus zu veröffentlichen. Das eröffnet Ingenieuren und Designern eine völlig neue Dimension der Zusammenarbeit. KeyShot Pictures können schnell und einfach geteilt werden. Mit der Option „Veröffentlichen mit GrabCAD“ kann ein Bild, nachdem es gerendert wurde, ganz einfach hochgeladen werden.

 

Die schnellste, leistungsstärkste Software für Echtzeit-3D-Rendering und Animation bietet Ihnen jetzt noch mehr Möglichkeiten für das Erstellen von eindrucksvollen Shots. Sie können Schnittmodelle erzeugen, Lichtstrahlen hinzufügen, 3D-Texturen generieren und Ihre Bilder in Echtzeit gestalten. KeyShot 8 liefert Ihnen die spezialisierten Werkzeuge und die Flexibilität, mit denen Sie Ihre Visuals auf das nächste Level bringen können.

Die wichtigsten neuen Funktionen:

  • Bildstile
  • Schnittmodelle
  • Streuungsmedium
  • Geometrie-Shader (Pro)
  • KeyShot Viewer

 

 

Bildstile

Verabschieden Sie sich vom Post-Processing. Mit den Bildstilen können Sie jetzt in Echtzeit Ihre Bilder feinjustieren und schneller erstellen. Sie können Tone-Mapping hinzufügen sowie Schatten, Highlights und Farben einstellen. Sie können Hintergrundfarben und Overlays hinzufügen. Sie können unendlich viele Stilvariationen erzeugen. All das direkt in KeyShot.

Bloom Threshold

Mit dieser Funktion haben Sie volle Kontrolle über Ihre Highlights. Mit den Bildstilen von KeyShot 8 können Sie den Bloom ganz genau steuern. Kurveneinstellungen können live über ein Histogramm vorgenommen werden. Sie können Schatten, Mitteltöne und Highlights separat von einander einstellen.

 

Schnittmodelle

Zum Erstellen einer Schnittansicht können Sie einfach das ganze 3D-Modell importieren. Sie müssen es nicht aufschneiden, bevor Sie es in KeyShot öffnen. Ein Ausschnitt wird wie ein Material auf jede von Ihnen gewünschte Geometrie angewandt. Sie können den Ausschnitt also ganz nach Ihren Bedürfnissen skalieren und anpassen.

Schnittflächen-Stil

Schnittmodelle besitzen einen eigenen Stil. Sie können nach Wunsch die Schnittflächen mit einer Farbe, einem Material oder sogar einer Textur versehen. Sie können außerdem festlegen, was weggeschnitten wird und was nicht. Natürlich kann das ganze animiert werden.

 

Verschachtelte Nichtleiter

Flüssigkeiten eingießen ist in KeyShot 8 nun noch einfacher. Sie müssen keine Objekte aufteilen oder unterschiedliche Oberflächen anlegen. Ein Glas und eine Flüssigkeit sind alles was Sie brauchen, KeyShot übernimmt den Rest.

 

Mehrschichtiges Erscheinungsbild

Wenn Sie die genaue Kontrolle über das Erscheinungsbild von Beschichtungen, optischen Linsen, Fenstern, Spiegeln und ähnlichem brauchen, dann bietet KeyShot 8 die Lösung für Sie. Sie können Ebenen hinzufügen, eigene Spezifikationen anlegen, Dicke, Farbe, Lichtbrechung und -Streuung steuern.

 

Beeindruckende Lichtstrahlen

Ein nebliger Morgen, Licht strahlt durch die Baumzweige. Oder genau die richtige Umgebungsstimmung für das neue Produktbild. Mit den neuen volumetrischen Fähigkeiten von KeyShot 8 haben Sie sofortige Kontrolle über die Elemente.

 

Massendichte-Textur

Genau so einfach, wie es ist, eine Szene mit Nebel zu füllen, so einfach ist es auch, mit Scattering interessante Materialien zu erschaffen. Mit der Dichte-Textur können Sie beispielsweise zersplittertes Holz, die Fasern eines Schiffsrumpfs oder Ihren Lieblingsschwamm in Form eines Materials erzeugen.

 

Multiple Scattering

Platzieren Sie Ihre Produkte in einem Streuungsmedium. Oder erstellen Sie Produkte aus einem Streuungsmedium. Oder beides. Mit der Multiple Scattering Option sieht Ihr Produktbild noch realistischer aus.

 

OpenVDB

Wenn Sie etwas komplett anderes machen und die volle Kontrolle über die Elemente haben wollen, dann können Sie mit OpenVDB-Dateien volumetrische Daten einbringen und Visuals erstellen, die Sie sich bisher nur vorstellen konnten.

 

Displacement

KeyShot 8 führt leistungsstarke Möglichkeiten zur Erstellung komplexer und interessanter Texturen ein. Mit der neuen Displace-Funktion im KeyShot Pro Material Graph haben Sie Kontrolle über die Geometrie selbst, so können Sie 3D-Texturen erstellen und ganz neue Möglichkeiten ausloten.

 

Blasen

KeyShot 8 ist mit einer weiteren Geometrie-Funktion im KeyShot Pro Material Graph ausgestattet, mit der Sie so viele Blasen hinzufügen können, wie Sie wollen. Kräftig schütteln und dann genießen.

 

Flocken

Glitzerflocken, genau wie Sie sie haben wollen. Mit dieser Funktion können Sie verschiedene Flocken (rechteckig oder rund) in oder um Ihr Material hinzufügen.

 

Material Ways

Der KeyShot Configurator ist jetzt mit neuen Material Ways ausgestattet, damit Sie mehr Materialien- und Farbmöglichkeiten in Ihren Produktvariationen zur Verfügung haben. Öffnen Sie dafür den Configurator, fügen Sie ein Material Way hinzu und wählen Sie Ihre Multi-Material-Kombinationen aus. Damit können Sie Ihre Materialoptionen leichter ausloten oder eindrucksvolle Präsentationen erstellen.

 

KeyShot Viewer

Jetzt können Sie zum ersten mal Ihre KeyShot Szenen an andere Leute schicken, damit diese sie interaktiv betrachten können. Ihre Kunden können so beispielsweise Farboptionen ausprobieren. Sie können den KeyShot Viewer auch als großen Touchscreen-Configurator verwenden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Testen Sie jetzt KeyShot 7 und überzeugen Sie sich selbst! Sie erhalten den vollen Funktionsumfang kostenlos für 14 Tage in nur 4 Schritten:

 

  1. Demo-Version herunterladen: https://www.keyshot.com/try/
  2. Aktivieren Sie Ihre Lizenz mit folgender Seriennummer: LUXI-ONKE-YSHO-T021-43JG
  3. Anforderungsdatei speichern (keyshot7-request.txt) und an info@picturetools.de schicken.
  4. Sie erhalten innerhalb der nächsten 24 Stunden eine Lizenzdatei (keyshot7.lic) zurück. Bitte speichern Sie diese Datei auf Ihrem Desktop und installieren Sie die Lizenzdatei.

 

Es steht Ihnen jetzt 14 Tage lang eine KeyShot Lizenz mit vollem Funktionsumfang zur Verfügung.

 

Bitte prüfen Sie vorab Ihre Systemvorraussetzungen hier:

https://www.keyshot.com/system-requirements/

 

Brauchen Sie Hilfe? Wir sind für Sie da:

support@luxion.com oder info@picturetools.de

 

 

Fragen zum Produkt?

Senden Sie uns eine Nachricht:

Verwandte Produkte:

McNeel Rhino

Rhino von McNeel ist eine 3D/CAD Software mit hervorragenden NURBS Modelling-Möglichkeiten. Erhältlich als PC und Mac Version. [mehr...]

Weitere Produkte von Luxion:

Luxion KeyShot Network Rendering

Das KeyShot Network Render Add-on ermöglicht das verteilte Rendern von Bildern, Animationen und KeyShotVRs im Netzwerk. [mehr...]

Luxion KeyShotXR

Ihre mit KeyShotXR erzeugten, 3D gerenderten Objekte sind touch-fähig und können in allen Browsern, die HTML5 unterstützen, aufgerufen werden. [mehr...]