TEL: 040-334 6370 -0   |   MO-DO 9:30-17:30 UHR + FR 9-17 UHR
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an gewerbliche Kunden und Freiberufler.

PRODUKT- und HERSTELLER-SUCHE

Hersteller

Produktgruppen

Sie erreichen uns von
Montag bis Donnerstag 9:30-17:30 Uhr
und Freitag 9-17 Uhr.

BERATUNG | BESTELLUNG
Tel: 040-334 6370 -0
E-Mail: info@picturetools.de

BERATUNG | SCHULUNG | DEMOS
picturetools GmbH & Co. KG
Großer Burstah 46-48, 3. Etage
20457 Hamburg

AB 250€ VERSANDKOSTENFREIE LIEFERUNG IN DEUTSCHLAND.

Pixologic ZBrush

Bitte in der Dropdown Liste die Kategorie wählen.

Pixologic ZBrush - Single License

ZBrush ist ein Programm für 2D-Grafiken, 3D-Modellierung und Texturierung. Es erlaubt die Verwendung von 360° Environment Maps und unterstützt HDR-Images.
Pixologic ZBrush
00020497
Preis: 775,00 €   698,00 €
(830,62 € inkl. MwSt.)
830,62
Lieferzeit: lagernd (download)
 

Fragen zum Produkt?

Senden Sie uns eine Nachricht:

Modellieren wie mit Ton

ZBrush ist das professionelle Standardwerkzeug für digitales 3D-Modellieren. Mit den individuell einstellbaren Pinselwerkzeugen können Sie den virtuellen Ton formen, mit einer Textur versehen und bemalen. Dabei sehen Sie augenblicklich das Ergebnis. ZBrush wird weltweit von Filmstudios, Spieleentwicklern und Künstlern verwendet.

Dynamesh ist der digitale Ton von ZBrush. Beim Modellieren wird die Topologie des Modells ständig neu berechnet, was für eine glatte, gleichmäßige Oberfläche sorgt, zu der Sie feine Details hinzufügen können. Sie können zwischen verschiedenen Auflösungen des Modells wechseln, und Änderungen, die in einer Stufe vorgenommen werden, werden auf alle anderen Stufen übertragen. Dadurch können Sie komplexe Modelle erstellen und trotzdem bei Bedarf große Veränderungen vornehmen.

Für Concept Artists und Illustratoren ist ZBrush interessant, weil es die Brücke zwischen 2D und 3D schlägt. Sie können 2D-Bilder zusammenstellen und in Echtzeit Änderungen an ihnen vornehmen, wobei Beleuchtung und Tiefe erhalten bleiben. Mit den selbst einstellbaren Pinseln haben Sie Kontrolle über jeden Pixel. Mit GoZ können Sie komplexe Texturen in Photoshop erstellen, welche Sie dann schon beim Arbeiten in Ihrer Szene sehen können.

 

ZBrush ist in zwei Versionen erhältlich: "ZBrush" mit vollem Funktionsumfang und die Basis-Version "ZBrush Core", die nur die essenziellen Werkzeuge zum Modellieren und Malen enthält. Einen Funktionsvergleich beider Versionen finden Sie hier.

 

 

ZBrush 2019

ZBrush 2019 eröffnet komplett neue Rendering-Möglichkeiten mit der Einführung von nicht-fotorealistischem Rendering (NPR). Mit Snapshot3D können Sie auf komplett neue Art Modelle erstellen. Dazu wird Ihr Workflow verbessert mit Ordnern, einer automatischen Retopologie mit ZRemesher 3.0, einem universellen Kamerasystem und zu guterletzt werden noch 2 neue Plugins eingeführt: ZColor und Intersection Masker.

Wenn Sie ZBrush bereits besitzen, ist dieses Update kostenlos.

 


Neue Funktionen in Version 2019

 

Nicht-Fotorealistisches Rendering (NPR)

Mit dem neuen NPR-System können Sie Ihr 3D-Artwork auf ganz neue Art rendern. Damit kann das finale 3D-Modell wie in 2D gezeichnet aussehen und  z.B. in einem Comic verwendet werden.

 

 

Sie können überlagernde Texturen einsetzen und damit etwa einen Rasterdruck-Effekt erzeugen, Sie können einen dunklen Umriss um das 3D-Modell anzeigen lassen oder eine Reihe an eingebauten Voreinstellungen verwenden. Mit dem neuen NPR-System stehen Ihnen ganz neue künstlerische Möglichkeiten zur Verfügung.

 

 

 

Snapshot3D

Mit Spotlight v1.0 konnten Sie erstmals die Farbinformation einer Textur auf eine modellierte Oberfläche als PolyPaint projizieren. Die selben Texturen konnten damit auf die Oberfläche eines Modells in Form von modellierten Details angewandt werden.

Snapshot3D enthält alle der Originalfunktionen und erlaubt es Ihnen zusätzlich, jedes Graustufenbild (Alpha) in ein 3D-Modell zu konvertieren.

 

 

 

ZRemesher v3.0

Das automatische Retopologie-Werkzeugset ist ein Schlüsselelement im modernen ZBrush-Workflow. Mit ZRemesher v3.0 wurde es weiterentwicklet: knittrige Kanten werden beibehalten und scharfe Oberflächenwinkel werden automatisch erkannt, was bei mechanischen Modellen wichtig ist. Das führt außerdem zu einer effizienteren Polygonzahl und höherer Geschwindigkeit.

 

 

 

Ordner

Mit dem effizienten, neuen Ordnersystem können Sie noch schneller arbeiten. Diese Funktion ist weit mehr als nur ein Organisierungswerkzeug: Sie können damit Aktionen auf alle enthaltenen Meshes gleichzeitig anwenden, dazu gehören Move, Scale, Rotate, Duplicate, Delete, Hide/Show PolyPaint, Live Boolean und mehr.

 

 

Universelle Kamera

Das Kamerasystem wurde in ZBrush 2019 upgegradet. Durch erweiterte Einstellmöglichkeiten wie Brennweiten und Blickwinkel lassen sich nun ZBrush-Szenen präziser an vorgegebene Kameradaten anpassen. Die ZBrush-Kameraeinstellungen können außerdem für jede 3D-Anwendung exportiert oder importiert werden. Zusammen mit dem leistungsstarken ZBrush BPR- oder NPR-Renderer und zusammen mit anderen 3D-Renderlösungen wie KeyShot ermöglicht dies komplexe 2D Composite-Illustrationen.

 

 

Intersection Masker

Das Intersection Masker Plugin erlaubt die Erzeugung einer Maske, wo sich Geometrieinseln überschneiden auf einem ausgewählten SubTool. Mit nur wenigen Klicks können Sie komplexe Masken erstellen.

 

 

ZColor

Das ZColor Plugin ist der neue Color Manager für alle digitalen Malvorgänge. Es enthält eine bestimmte Farbpalette, die so ausgewählt wurde, dass sie am besten die Stimmung einfängt, die Sie anstreben – das sorgt für gleichbleibende Ergebnisse. ZColor-Dateien können mit anderen geteilt werden, damit ein gleichbleibender Look über mehrere Projekte hinweg auch in Teamarbeit gewährleistet ist.

 

 

ZBrush ist das richtige Werkzeug für alle Anwender, die weniger technisch orientiert sind und einfach den „Künstler“ in sich voll ausleben wollen. Sprich: Sie verschieben nicht einzelne Punkte im Mesh, sondern modellieren mit einem Pinsel. 

Mit ZBrush führt Pixologic digitales Modeling und Painting in ein neues Zeitalter. Das bahnbrechende DynaMesh und die Curve Mode Funktion ermöglichen es Ihnen, Konzepte innerhalb weniger Minuten zu erstellen, ohne dabei auf zusätzliche Programme angewiesen zu sein.

 

ZModeler

ZModeler ist ein intelligentes Polygonmodellierungssystem, durch das das Erstellen von Modellen sehr viel einfacher von der Hand geht. Sie können schnell und dynamisch neue Formen erstellen, indem Sie Polygone miteinander verschmelzen, ganze Geometrieblöcke löschen, Teile mit Advanced Paths verbinden und mit nur einem Klick Ihre Aktion wiederholen.

Mit dem ZModeler Brush geht das Modellieren über die organische Arbeitsweise hinaus, für die ZBrush bereits bekannt ist. Sie können in Echtzeit die Form des Modells verfeinern, wodurch das Erstellen von Architekturbauten, Modellen mit harten Oberflächen oder detailreichen Umgebungen revolutioniert wird.

 

 

Multiple Instanzen und unendlich viele Details

Mit den Funktionen NanoMesh und ArrayMesh können Sie Ihre Modelle komplexer und detailreicher gestalten, ohne dabei die Polygonzahl nach oben zu treiben. Sowohl NanoMesh wie auch ArrayMesh erlauben das Anlegen von mehreren Instanzen pro Objekt, die dann in Sekundenschnelle angepasst werden können.

 

Das BPR Rendersystem rendert jeglichen Surface Noise als Displacement, wobei das Mesh verzerrt wird, um den Eigenschaften des prozedural generierten Rauschens zu entsprechen. Sie können also mit einer Displacement Map arbeiten, ohne diese erstellen zu müssen.

 

 

NanoMesh

In Kombination mit ZModeler bietet NanoMesh ganz neue Möglichkeiten bei der Verwendung von ZBrushs InsertMesh. Die 3D-Modelle, die in ein Mesh eingefügt werden, können basierend auf einem bestimmten ZModeler Target bevölkert werden. Das Ergebnis kann in Echtzeit verändert werden durch Variationen der Instanzierungsskala, Offset, Winkel und mehr.

Wenn die Standard-Variationsoptionen nicht ausreichen, gibt es zudem einen Modus zur zufälligen Verteilung, der die NanoMeshes auf eine natürliche zufällige Weise über die Oberfläche eines Modells verteilt.

 

ArrayMesh

Duplikationssysteme, mit denen Sie Instanzen eines Ausgangs-Meshs kopieren können, sind in Modellierungsprogrammen inzwischen zu einer grundlegenden Funktion geworden. ArrayMesh hebt dies jedoch auf eine neue Stufe. ArrayMesh arbeitet in Echtzeit, gleichzeitig können Sie den Inhalt des Original-Meshes bearbeiten oder TransPose Action Lines verwenden, um die Platzierung zu verändern, Sie können das Mesh verformen (zusammen mit seinen Kopien) und vieles mehr.

Mit ZBrush können Sie außerdem mehrere unterschiedliche Array-Funktionen aufeinanderstapeln. So wird das Erstellen von komplexen Designs wie beispielsweise einer Raupenkette stark vereinfacht, indem Sie Arrays aus kleineren Arrays für die Einzelteile bauen.

 

 

Weitere Funktionen

ZBrush erlaubt die Verwendung von 360° Environment Maps und unterstützt HDR-Images. Das neue LightCap erleichtert das Justieren der Scene Lights grundlegend.

 

Windows

Empfohlene Systemvoraussetzungen:

  • Betriebssystem: 64-bit Versionen von Windows Vista oder neueren Systemen.
  • CPU: Intel i5/i7/Xeon Technologie oder AMD Äquivalent.
  • RAM: 8 GB für das Arbeiten mit mehreren Millionen Polygonen. (16+ GB werden empfohlen.)
  • HDD: 100 GB freier Speicherplatz für ZBrush und dessen temporären Speicher. (SSD-Laufwerk wird stark empfohlen.)
  • Pen Tablet: Wacom oder Wacom-kompatibel. (WinTab API.)
  • Monitor: 1920x1080 Monitorauflösung oder höher mit 32-bit Farbe.
  • Videokarte: Alle Typen.

Minimale Systemvoraussetzungen:

  • Betriebssystem: 64-bit Versionen von Windows Vista oder neueren Systemen. (32-bit Betriebssysteme werden nicht mehr unterstützt.)
  • CPU: Pentium oder äquivalente AMD.
  • RAM: 4 GB (6+ GB wird stark empfohlen)
  • HDD: 8 GB freier Speicherplatz für ZBrush und dessen temporären Speicher.
  • Pen Tablet: Maus oder Wacom-kompatibles (WinTab API) Stifttablet.
  • Monitor: 1280x1024 Monitorauflösung mit 32-bit Farbe.
  • Videokarte: Alle Typen.

Mac

Empfohlene Systemvoraussetzungen:

  • Betriebssystem: Mac OSX: 10.8 oder höher.
  • CPU: Intel i5/7/Xeon Technologie.
  • RAM: 8 GB für das Arbeiten mit mehreren Millionen Polygonen. (16+ GB werden empfohlen.)
  • HDD: 100GB freier Speicherplatz für ZBrush und dessen temporären Speicher. (SSD-Laufwerk wird stark empfohlen.)
  • Pen Tablet: Wacom oder Wacom-kompatibel. (Carbon API.)
  • Monitor: 1920x1080 Monitorauflösung oder höher mit Millionen Farben.
  • Videokarte: Alle Typen.

Minimale Systemvoraussetzungen:

  • Betriebssystem: Mac OSX: 10.8 oder höher.
  • CPU: Pentium oder besser.
  • RAM: 4 GB (6+ GB wird stark empfohlen)
  • HDD: 8 GB freier Speicherplatz für ZBrush und dessen temporären Speicher.
  • Pen Tablet: Maus oder Wacom-kompatibles (Carbon API) Stifttablet.
  • Monitor: 1280x1024 Monitorauflösung mit Millionen Farben.
  • Videokarte: Alle Typen.
 

Fragen zum Produkt?

Senden Sie uns eine Nachricht:

Weitere Produkte von 3D Paint:

Pilgway 3D-Coat

Mit 3D-Coat können Sie Modellieren, Texturen erstellen und Rendern. Es bietet Retopologie-Werkzeuge und bequemes UV Mapping. [mehr...]