TEL: 040-334 6370 -0   |   MO-DO 9-18 UHR + FR 9-17 UHR
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an gewerbliche Kunden und Freiberufler.

PRODUKT- und HERSTELLER-SUCHE

Hersteller

Produktgruppen

Sie erreichen uns von
Montag bis Donnerstag 9-18 Uhr
und Freitag 9-17 Uhr.

BERATUNG | BESTELLUNG
Tel: 040-334 6370 -0
E-Mail: info@picturetools.de

BERATUNG | SCHULUNG | DEMOS
picturetools GmbH & Co. KG
Großer Burstah 36-38, 2. Etage
20457 Hamburg-City

AB 250€ VERSANDKOSTENFREIE LIEFERUNG IN DEUTSCHLAND.

Thunderbolt-Kabel

Bitte in der Dropdown Liste die Kategorie wählen.

Apple Thunderbolt 3 (USB-C) auf Thunderbolt 2 Adapter

Die Thunderbolt 2 (20 GBit/s) und Thunderbolt 3 (20/40 GBit/s) Kabel bieten Ihnen extrem schnelle Datenübertragungsraten.
Thunderbolt-Kabel
MMEL2ZM/A
Preis: 46,22 €   45,00 €
(53,55 € inkl. MwSt.)
53,55
Lieferzeit: lagernd
 

Fragen zum Produkt?

Senden Sie uns eine Nachricht:

Thunderbolt-Technologie

Thunderbolt ist ein multifunktionales Schnittstellen-Protokoll, das PCs und Notebooks mit Monitoren, Videokameras, Festplatten und sonstigen Peripheriegeräten verbinden kann. Es basiert auf den Protokollen DisplayPort, PCI Express und USB. Die Datenübertragung findet seriell auf mehreren bidirektionalen Kanälen statt. Thunderbolt ist in der Lage, zeitgleich verschiedene Protokolle zu unterstützen.

 

 

Datentransferraten

Thunderbolt 1 verfügt über zwei bidirektionale Kanäle mit Datenraten bis zu 10 Gbit/s. Im Vergleich zur ersten Version hat sich bei Thunderbolt 2 die Datenrate verdoppelt und beträgt somit 20 Gbit/s. Thunderbolt 3 bringt bautechnisch den USB Type-C Stecker mit und die Spezifikationen von USB 3.1 Gen 2. Unter diesen Voraussetzungen wird eine Datentransferrate von bis zu 40 Gbit/s möglich. 

Thunderbolt ist in der Lage, alle Übertragungskanäle – für Bild, Ton, Strom und Daten – in einem Interface zusammenzuführen. Mithilfe optischer Kabel kann die Übertragung auch über größere Reichweiten stattfinden. Der Thunderbolt 3 Controller ist in der Lage, die USB 3.1 Leistungsmerkmale zu unterstützen.

 

Datentransferraten:

  • Thunderbolt 3 – 40 Gbit/s
  • Thunderbolt 2 – 20 Gbit/s
  • Thunderbolt & USB 3.1 Gen2 – 10 Gbit/s
  • USB 3.0 – 5 Gbit/s
  • USB 2.0 – 480 Mbit/s

 

Bandbreite

Mit Thunderbolt 3, der derzeit neuesten Generation des Thunderbolt-Anschlusses, steht Ihnen selbst beim Anschluss mehrerer Laufwerke und bei der Reihenschaltung zusätzlicher Thunderbolt- Laufwerke reichlich Bandbreite zur Verfügung. Die Obergrenze des Thunderbolt 3 Anschlusses liegt bei 2750 MB/s.

Bei Thunderbolt 2 liegt die Obergrenze bei 1375 MB/s. Diese Bandbreitenleistung ist ideal für bis zu vier SATA-III Laufwerke, sie reicht jedoch nicht aus für eine NVMe SSD und selbst vier SATA-III SSDs können mit diesem Anschluss eingeschränkt werden.

Die erste Thunderbolt-Generation ähnelt dem USB 3.1 Gen 2 Anschluss. Die Transferrate ist beschränkt auf etwa 700-800 MB/s, hervorragend für mehrere HDDs oder 1-2 SSDs aber nicht mehr als zwei Laufwerke.

 

Anschluss Obergrenze Vorteile Nachteile
Thunderbolt ~700-800 MB/s Schnell genug für 1-2 SSDs Nicht schnell genug für mehr als 2 Laufwerke
Thunderbolt 2 ~1375 MB/s Schnell genug für 3-4 SSDs Nicht schnell genug für NVMe-basierte SSDs
Thunderbolt 3 ~2750 MB/s Genug Bandbreite selbst bei Reihenschaltung mehrerer Geräte Nicht schnell genug für bestimmte NVMe-basierte SSDs

Thunderbolt 3 Eigenschaften im Überblick

  • Thunderbolt, USB, DisplayPort und Stromzuführung via schlankem und verdrehsicherem USB Type-C Stecker und Kabel
  • Datenrate bis zu 40 Gbit/s via bidirektionaler Übertragung per PCIe-, DisplayPort- und USB-Protokoll
  • 4 PCIe-Lanes
  • 8 DisplayPort 1.2-Lanes mit HBR2 (High Bitrate) und MST (Multi Stream Transport)
  • Unterstützung zweier 4K Displays (je 4096 x 2160 @ 60 Hz) oder eines 5K Displays (5120 x 2880 @ 60 Hz)
  • Kompatibel zu USB 3.1 Gen 2 und DisplayPort 1.2
  • Via Kabel / Adapter auch kompatibel zu VGA, DVI und HDMI
  • Stromversorgung in beide Richtungen, basierend auf USB Power Delivery
  • Lädt Geräte (z. B. Notebook) mit bis zu 100 Watt bzw. vom Bus betriebene Geräte (z. B. Smartphone) mit bis zu 15 Watt
  • Thunderbolt-Netzwerk mit bis zu 10 Gbit/s Ethernet zwischen PCs möglich
  • Daisy-Chaining von bis zu sechs Thunderbolt-Geräten möglich, ohne Hubs oder Switches

Geschwindigkeit: aktive und passive Kabel

Bei Thunderbolt 3 sind 40 Gbit/s, mit passiven Kabeln erreichbar – allerdings nur über eine vergleichsweise kurze Strecke von einem halben Meter Länge. Soll das Maximum von 40 Gbit/s Datentransferrate über eine längere Strecke als einen halben Meter erreicht werden, kommt man um ein aktives Kabel nicht herum.

 

Unterscheiden können Sie passive von aktiven Kabeln anhand der Steckerlänge, die bei den Aktiven länger ausfällt. Denn hier liegt der Unterschied: bei passiven Kabeln ist ein normaler Stecker verbaut, der Stecker von aktiven Kabeln enthält dagegen einen zusätzlichen Chip. Dieser ist notwendig, um die 40Gb/s auch bei Längen von bis zu 2 Metern gewährleisten zu können.

 

Die aktiven Kabel bieten zwar schnellere Übertragungsraten über größere Distanzen, sie können jedoch, neben Thunderbolt 3, lediglich den USB Standard 2.0 nutzen. D.h. zum Beispiel auch beim Daisy Chain kein Display anschließen.

 

 

Normalerweise werden Thunderbolt 3 Kabel bis zu einer Länge von 50cm als passive Version ausgeliefert. Sie müssen also nur bei Kabeln über 50cm eine Auswahl treffen:

  • Für Dockingstationen, externe Grafikkarten, spezielle Hubs und bei Geräten die hohe Datenraten liefern, wird ein aktives Kabel empfohlen.
  • Beim Anschluss von mobilen Datenträgern (z.B. externen Festplatten) oder bei Daisy Chain Verbindungen mit verschiedenen Geräteklassen sollten Sie dagegen ein passives Kabel verwenden, da die Daten sonst nur garnicht pder mit der Geschwindigkeit von USB 2.0 übertragen werden können.

All jene, die schon kräftig in Thunderbolt 1/2 und USB 3.0 Equipment investiert haben, können ihre vorhandene Hardware mit Adaptern nutzen.


Wie Thunderbolt 3 funktioniert

Im Wesentlichen ist Thunderbolt eine Tunnelarchitektur, die darauf ausgelegt ist, ein paar grundlegende Protokolle zu verwenden und diese in einer einzelnen Schnittstelle zu bündeln. Auf diese Weise kann die Gesamtgeschwindigkeit und Leistung der Verbindung zwischen den Nutzungsformen dieser Protokolle geteilt werden, sei es bei der Übertragung von Daten, Bild, Ton oder Energie.

Auf der Ebene der physischen Schnittstelle baut Intels Thunderbolt 3-Silizium einige wichtige Merkmale auf:

  • Eine PHY-Schicht (physikalische Schnittstelle), die dynamisch zwischen den Betriebsmodi wechseln kann, um einen der folgenden Standards zu unterstützen:
    • USB 2.0, 3.0 und 3.1
    • DisplayPort 1.1 und 1.2a
    • Thunderbolt mit 20 und 40 Gbit/s
  • Im Thunderbolt-Modus hat der Thunderbolt 3-Anschluss die Fähigkeit, mindestens eine oder zwei (4-Lane) DisplayPort-Schnittstellen und bis zu vier Lanes PCI Express Gen 3 zu unterstützen.

Verschiedene Verbindungsmodi

Thunderbolt 3 kann dynamisch die Fähigkeiten der angeschlossenen Kabel und Geräte erkennen. Dabei gibt es mehrere Modi, die erkannt und aktiviert werden können.

 

Nur USB-Modus

Wenn ein USB-Gerät angeschlossen wird, wird ein USB-Host-Controller im Thunderbolt 3 fähigen System aktiviert, und das Thunderbolt 3 Silizium PHY sendet USB (2.0, 3.0 oder 3.1) Signale an den USB-C Anschluss. In diesem Modus verhält sich ein Thunderbolt 3 Anschluss genau wie ein typischer USB-C 3.1 Anschluss.

 

Nur DisplayPort-Modus

Wenn ein DisplayPort-Monitor oder -Adapter angeschlossen wird, erkennt das Thunderbolt 3-fähige System dies und schaltet die Pins, die den USB-C-Stecker steuern, in den alternativen Modus des DisplayPorts. Das Thunderbolt 3 Silizium fungiert dann als Router und sendet den rohen DisplayPort-Traffic von der Grafik-Engine innerhalb des Systems über die USB-C-Anschlusskontakte und durch den DisplayPort-Anschluss direkt zum Display oder Adapter.

In diesem Modus unterstützt ein Thunderbolt 3-fähiger USB-C Anschluss eine einzelnen 4-Lane (4x 5,4 Gbit/s oder HBR2) Link von DisplayPort. Diese vier Verbindungen verlaufen entlang der beiden Paare von Hochgeschwindigkeitsdrähten im USB-C Stecker und Kabel. Diese Art von DisplayPort-Anschluss unterstützt eine einzelne, unkomprimierte Anzeige bei einer 4K-Auflösung und 60 Hz.

 

DisplayPort- und USB-Multifunktionsmodus

In diesem alternativen Betriebsmodus beschränkt sich eines der Hochgeschwindigkeits-Stecker-Pin-Paare auf den DisplayPort (jetzt 2 Lanes mit 5,4 Gbit/s) und eines auf USB 3.1. Dies erlaubt eine grundlegende Konnektivität für Daten- und Anzeigegeräte wie beispielsweise Dockingstationen oder Daten- und Display-Dongles.

Mit zwei DisplayPort 1.2a Lanes können Auflösungen von Quad HD (QHD) erreicht werden oder 2560 x1600 bei 60 Hz.

 

Thunderbolt 3 Modus

Wenn ein Kabel und Gerät eingesteckt werden, die Thunderbolt unterstützen, aktiviert das Thunderbolt-Silizium seinen Modus mit der höchsten Leistung und konfiguriert vier Hochgeschwindigkeitsverbindungen mit entweder 10Gbit/s oder 20Gbit/s (abhängig von Kabel und Gerät). Das ermöglicht eine Übertragung mit Thunderbolt sowie bidirektionale Datenraten von 20 oder 40Gbit/s.

 

 

Um diese Thunderbolt-Verbindung voll zu nutzen, extrahiert das Silizium außerdem bis zu 4 Lanes von PCI Express Gen 3 (4 x 8Gbit/s) und bis zu zwei volle (4 Lane) Verbindungen von DisplayPort über Thunderbolt-Kabel und -Stecker zu den Geräten, die nach dem Hostsystem angeschlossen sind.

Das erste Gerät in der Thunderbolt-Verbindung hat mehrere Möglichkeiten, wie es den PCI Express und DisplayPort Traffic nutzen kann:

  • Es verbraucht die Daten vom PCI Express, indem es an PCI Express-fähige Geräte wie etwa Netzwerk, Speicher, Kameras, DSP oder FPGA Adapter angeschlossen wird
  • Es verbraucht die DisplayPort-Anschlüsse, indem sie mit einem Display-Panel oder einen Display-Anschluss verbunden werden
  • Es kann die ungenutzten PCI Express- oder DisplayPort-Datenmöglichkeiten weiterreichen an ein anderes Thunderbolt-Gerät über einen zweiten, in Reihe angeschlossenen Thunderbolt 3-Anschluss
  • Einige oder alle Optionen sind möglich

Wenn das Thunderbolt-Gerät mit zwei Thunderbolt-Anschlüssen ausgestattet ist, wird die dynamische Moduskonfiguration wie oben beschrieben stromabwärts im zweiten Anschluss des Gerätes konfiguriert, wenn ein anderes Gerät und Kabel angeschlossen werden. Jeder Modus wird bei diesem Anschluss stromabwärts unterstützt, und Daten- und Display-Traffic werden je nach Bedarf an diesen Anschluss stromabwärts geliefert.

Wenn jedes nachfolgende Gerät ein Thunderbolt-Gerät ist, können bis zu 6 Geräte in einer Gerätekette unterstützt werden. Wenn irgendwo in der Kette ein USB- oder DisplayPort-Gerät direkt in den USB-C Anschluss gesteckt wird, endet die Thunderbolt-Gerätekette dort.

 

Thunderbolt-Netzwerkmodus

Eine weitere, leistungsstarke Thunderbolt-Eigenschaft erlaubt die direkte Verbindung von zwei oder mehreren Hostgeräten (oder an den beiden Enden einer Thunderbolt-Gerätekette) über Thunderbolt. In diesem Fall erzeugt die Thunderbolt-Software eine IP-Netzwerkverbindung zwischen diesen Systemen.

In diesem Netzwerkmodus kann der Thunderbolt-Anschluss als virtueller Ethernet-Adapter fungieren und Datenverkehr über die PCI Express-Schnittstelle leiten, die in jedem Hostsystem vorhanden ist.

 

 

Stromversorgung und Aufladung

In jedem der oben aufgeführten Modi kann das Thunderbolt 3-System (falls es vom Systemhersteller so ausgelegt ist) außerdem über den Stecker Ladung von einem Gerät oder Adapter beziehen, welches für die Stromversorgung des Systems mit bis zu 100W über die USB-PD Spezifikation ausgelegt ist.

Auf diese Weise kann der Thunderbolt 3-fähige USB-C-Anschluss Aufladung, Anzeige, Daten oder alle drei gleichzeitig in verschiedenen Konfigurationen unterstützen.

Jeder USB-C-Anschluss mit Thunderbolt 3 unterstützt die grundlegenden USB 2.0 und USB 3.0/3.1 Stromversorgungsmodi (Strom wird vom System an ein Gerät gesendet). Zusätzlich dazu bietet Thunderbolt 3 die Fähigkeit, dass das Hostsystem 15W Strom über mindestens einen Port sendet, wenn ein Thunderbolt 3 Gerät angeschlossen ist, das eine Bus-Stromversorgung benötigt.

 


Wie Thunderbolt 3 Bandbreite zuweist

Die Art und Weise, wie ein Thunderbolt-Host die Daten- und Anzeige-Ressourcen zuweist, sobald ein Gerät oder eine Reihe an Geräten angeschlossen ist und Anzeige sowie Daten verlangt, ist nicht ganz unkompliziert.

Ein Thunderbolt 3-Anschluss muss folgendes unterstützen:

  • Jeder Stecker muss mindestens das Äquivalent von zwei PCI Express Gen 3 Lanes an Datenrate zur Verfügung stellen
  • Jeder Stecker muss mit mindestens einem vollen DisplayPort 1.2a (4-Lane) Interface ausgestattet sein

Seit den Intel-Systemen, die auf dem 100-Series-Chipset basieren, wird Thunderbolt 3 über eine Reihe von diskreten Siliziumgeräten geliefert, die unterschiedliche Fähigkeiten besitzen. Die Version mit zwei Anschlüssen unterstützt zwei Thunderbolt 3-Stecker und akzeptiert 4 Lanes PCI Express Gen 3 als Eingang und 2 volle (4-Lane) DisplayPort 1.2a Links.

Die Version mit einem Anschluss unterstützt einen Thunderbolt 3-Stecker.

Generell kann bei einem System mit einem einzelnen Thunderbolt 3-Anschluss die Konnektivität hinter diesem Anschluss bis zu vier Lanes PCI Express Gen 3 mit zwei DisplayPort Links betragen. Sie kann aber auch nur zwei Lanes PCI Express Gen 3 mit nur einem DisplayPort Link betragen.

Die Thunderbolt-Schnittstelle selbst ändert sich jedoch nicht, sie hat immer noch 40 Gbit/s. Jedoch können die darunterliegenden Quelldaten und Anzeigen limitierter sein.

 

Was erhält Priorität?

Es gibt viele Szenarien, in denen der darunterliegende PCI Express und DisplayPort Datenverkehr nicht die gesamten 40 Gbit/s der Thunderbolt-Schnittstelle in Anspruch nehmen. In manchen der beschriebenen Konfigurationen verbrauchen Daten und Anzeige dieser Protokolle zusammen jedoch mehr als 40 Gibt/s.

Wir erinnern uns, vier Lanes PCI Express Gen 3 laufen mit etwa (4 x 8 Gbit/s) 32 Gbit/s. Thunderbolt 3 verwendet PCIe x4 Gen 3 Datenraten mit 128kB Headergrößen. Bei einem einzelnen Thunderbolt-Chip mit zwei Steckern wird die x3 PCIe-Schnittstellen-Datenrate auf beide Anschlüsse aufgeteilt. Zwei (4-Lane) DisplayPort 1.2 Links verbrauchen 2x (4 x 5,4 Gbit/s) oder 43,2 Gbit/s. Bei beiden Zahlen verwendet das zugrundeliegende Protokoll einen Teil der Daten für die Encodierung, die nicht auf den Thunderbolt 3-Link übertragen wird, wodurch die verbrauchte Bandbreite um etwa 20 Prozent reduziert wird.

Da ein Thunderbolt 3-Chip entweder einen oder zwei Stecker unterstützen kann, ist es unnötig, mehr Kapazität bereitzustellen, als auf einem einzelnen Stecker verwendet werden kann. Viele Thunderbolt 3 Anwendungen drehen sich um die Konsolidierung eines Anschlusses – es gibt jedoch auch viele Verbraucher, die enorme Erweiterungsmöglichkeiten mit verschiedenen Geräten an jedem Port wünschen.

Wenn ein Verbraucher also einen bestimmten Thunderbolt-Anschluss beansprucht und versucht, gleichzeitig zwei Displays mit hoher Auflösung sowie zusätzliche PCI Express Daten zu nutzen, dann priorisiert das Thunderbolt 3-Silizium zuerst den Display-Traffic und drosselt den (PCI Express) Daten-Traffic. Wenn jeder DisplayPort 1.2 Link etabliert ist (entweder über Thunderbolt-Display stromabwärts oder über ein Dongle auf DisplayPort stromabwärts), prüft das Thunderbolt-Silizium die maximale Datenrate, die die Verbindung verlangen kann, und sorgt dafür, dass genug Thunderbolt-Verbindungsbandbreite zur Verfügung steht.

Bei DisplayPort 1.2 beträgt die maximale Daten-Bandbreite der Thunderbolt-Schnittstelle etwa 17 Gbit/s. Bei einer 20 Gbit/s Thunderbolt-Verbindung kann also ein einzelner DisplayPort 1.2 Anschluss verwendet werden, und bei einer 40 Gbit/s Thunderbolt-Verbindung können zwei DisplayPort-Schnittstellen angeschlossen werden (siehe Grafik).

 

 

Nachdem die Verbindung hergestellt ist, sendet Thunderbolt den Anzeige-Traffic nur nach Bedarf. Obwohl also grob 17 Gbit/s der vorhanden Datenbandbreite benötigt werden, um eine DisplayPort 1.2 Verbindung herzustellen, wenn die Bildschirmauflösung 1080p beträgt, werden nur ~4 Gbit/s der Thunderbolt-Verbindung für die Anzeige verwendet. Wenn es sich um ein 4K-Display handelt, werden möglicherweise 14 Gbit/s verbraucht, abhängig von der genauen Pixelzahl, Farbtiefe und Bildwiederholrate.

Wenn ein Display angeschlossen wird, das die maximale Anzahl an verfügbaren Displays des Thunderbolt-Siliziums übersteigt, geht das Display an und das erste Display in der Kette wird deaktiviert.

Wichtig zu wissen ist hierbei, dass der PCI Express Traffic auf der Thunderbolt-Schnittstelle dann den gesamten Rest der Verbindung einnehmen kann. Anders als beim Anzeige-Traffic, bei dem eine festgesetzte Auflösung und Farbtiefe einer bestimmten Bandbreite entspricht, ist der PCI Express Daten-Traffic generell variabler in seiner Natur. PCI Express Geräte arbeiten also weiter mit einer variablen Bandbreitenrate, bestimmte Leistungslevel können aber eventuell nicht erreicht werden, wenn zwei Displays mit hoher Auflösung am selben Stecker verwendet werden.

 Es ist dabei aber wichtig zu verstehen, dass die Thunderbolt-Schnittstelle bidirektional ist, während der Anzeige-Traffic weitestgehend vom Hostsystem nach außen läuft. Wenn die Thunderbolt-Verbindung also ein PCI Express Gerät verwendet, um Datenverkehr zum Hostsystem zu leiten, ist diese PCI Express Bandbreite vom ausgehenden Display-Traffic weitestgehend unberührt (bis auf einige Auswirkungen auf die Ablaufsteuerung).

Corning Thunderbolt Optical Cables

Bis zu 60m lange Thunderbolt 2 Kabel von Corning finden Sie hier.

 

Thunderbolt Optical Cables by Corning bringen die Brillanz des Lichts zur größtmöglichen Entfaltung und verbinden Computer und Geräte mit unglaublicher Geschwindigkeit und über größere Entfernungen. Sie sind dünn, leicht und doch extrem robust – selbst wenn sie gebogen, zusammengedrückt oder verdreht werden.

  • 10 Gbit/s bidirektional, Zweikanal-Auslegung mit Thunderbolt
  • Kompatibel mit Thunderbolt 2 und Thunderbolt 3 via Bidirektionalem Apple Adapter
  • Daten und Videos über ein einzelnes Kabel
  • Verkettung von bis zu sechs Thunderbolt-Geräten
  • Extrem dünnes Kabel mit minimalem Biegeradius
  • Hot-swap-fähig
  • Elektrisch isoliert, rauschreduzierendes Design
  • Corning ClearCurve VSDN Glasfaser
  • Laserprodukt der Klasse 1

ACHTUNG: Nur für die Verwendung mit Peripheriegeräten mit eigener Stromversorgung Thunderbolt-zertifiziert


Technische Daten

  • Abstand: Computer/Host zum Endgerät: bis zu 60m
  • Anschluss: Mini DisplayPort
  • Umgebungsbedingungen: Betriebstemperatur: 0° bis +45 °C
  • Konformität: EMV: FCC-Klasse (B), CE
  • Richtlinien: RoHS, UL 758, AWM VW-1
  • Max. Zugfestigkeit des Kabels: 15kg
  • Augenschutz: Laserprodukt der Klasse 1 gemäß IEC 60825-1
  • UL-Prüfzeichen: Erfüllt Sicherheitsanforderungen – Katego

Delock Thunderbolt 2 Kabel

Dieses Thunderbolt 2 Kabel von Delock dient zum Anschluss von externen Geräten, wie z.B. Monitoren, Kartenlesern, externen HDD-Gehäusen etc. mit Thunderbolt 2 oder mini DisplayPort Schnittstelle. Die auf PCI Express und DisplayPort basierende Technologie unterstützt eine Datentransferrate von bis zu 20 Gbit/s und setzt damit auf mehr Flexibilität und Schnelligkeit beim Arbeiten. Somit können Sie nun Ihre angeschlossenen Geräte mit höchster Leistung verwenden.

 

Spezifikationen

  • Anschlüsse: Thunderbolt2 Stecker
  • Chipsatz: Intel
  • Drahtquerschnitt: 34 AWG
  • Kabeldurchmesser: ca. 4,2 mm
  • Kupferkabel
  • Datentransferrate bis zu 20 Gbit/s
  • Unterstützt Daten und Video über ein einziges Kabel
  • Basierend auf PCI Express und DisplayPort
  • Kompatibel zu mini DisplayPort (keine PCIe Unterstützung)
  • Kaskadierbar bis zu 6 Thunderbolt 2 Geräten (Daisy Chain)
  • Dual channel, Bi-direktionale Datenübertragung
  • Spannungsversorgung für Thunderbolt 2 Geräte mit Bus Power
  • Systemvoraussetzungen: Eine freie Thunderbolt 2 Schnittstelle

 

Delock Thunderbolt 3 Kabel

Dieses Thunderbolt 3 Kabel von Delock ist universell einsetzbar und vereint alle Vorteile der Thunderbolt 3 Schnittstelle. Es ermöglicht den Anschluss unterschiedlicher Geräte, wie z. B. externer Gehäuse, Monitore, Kartenleser und Docking Stationen, über einen Thunderbolt 3 Port eines PCs oder Notebooks. Das Kabel ermöglicht Datenübertragungsraten von bis zu 20 Gbit/s und unterstützt sowohl die Übertragung von USB als auch von DisplayPort, PCI Express und Ethernet Daten. So ist z. B. der Anschluss eines 5K oder eines 4K DisplayPort Monitors möglich, ebenso der Anschluss von USB 3.1 Gen 2 Geräten. Auch die Stromversorgung von angeschlossenen Geräten mit einer Leistung bis zu 100 W ist möglich.

 

Hinweis

Die mit Thunderbolt 3 maximal erreichbare Datenübertragungsrate von 40 Gbit/s ist nur mit einem 0,5 m langen Kabel realisierbar.


Spezifikationen

  • Anschlüsse: Thunderbolt 3 USB Type-C 24 Pin Stecker
  • Chipsatz: Cypress E-Marker
  • Leiterquerschnitt:
    • 32 + 34 AWG Datenleitung
    • 24 + 34 AWG Stromleitung
  • Kabeldurchmesser: ca. 4,4 mm
  • Leiter: 8 x koaxial für SuperSpeed USB, 1 x Twisted Pair für USB 2.0
  • Kontakte mit Goldauflage
  • Dreifach geschirmtes Kabel
  • Datentransferraten:
    • Thunderbolt 3 bis zu 20 Gbit/s
    • DisplayPort 1.2a bis zu 21,6 Gbit/s
    • SuperSpeed USB bis zu 10 Gbit/s
    • Thunderbolt Networking bis zu 10 Gbit/s (Peer-To-Peer)
  • Monitorauflösung bis zu:
    •  1 x 5120 x 2880 30 Bit @ 60 Hz oder
    •  1 x 4096 x 2160 30 Bit @ 60 Hz
    • (abhängig vom System und der angeschlossenen Hardware)
  • Unterstützt Daten und Video über ein einziges Kabel
  • Unterstützt PCI Express 3.0 Protokoll (4 Lanes)
  • Unterstützt DisplayPort 1.2a Protokoll (8 Lanes, HBR2 und MST)
  • Kaskadierbar bis zu 6 Thunderbolt Geräten (Daisy Chain)
  • Dual Channel, Bi-direktionale Datenübertragung
  • Stromversorgung über USB Power Delivery bis zu 100 W (20 V / 5 A)
  • Stromversorgung für Thunderbolt 3 Geräte mit Bus Power (max. 15 W)
  • Systemvoraussetzungen: PC oder Notebook mit einem freien Thunderbolt 3 Port 

Akitio Thunderbolt 3 Kabel

Dieses aktive Thunderbolt 3 Kabel liefert blitzschnelle Datenübertragungsraten für Speicher, Docking mit einem einzelnen Kabel, externe Grafikkarten für schnelles Gaming und Thunderbolt-Netzwerke zwischen Computern. Dieses Thunderbolt 3 Kabel mit USB Type-C Stecker ermöglicht 40 Gbit/s für bi-direktionale Datenübertragung und umkehrbare Konnektivität.

  • Datenübertragung mit bis zu 40 Gbit/s
  • Unterstützt Thunderbolt und USB 2.0 Protokolle
  • Unterstützt Stromversorgung von bis zu 100W
  • Umkehrbarer USB-C Anschluss
  • Länge: 2 Meter

Nur geeignet für Thunderbolt 3 Computer/Geräte, nicht kompatibel mit USB 3.0/3.1 Computern/Geräten.

 

Apple Thunderbolt 3 Kabel

Dieses 0,8 m lange Kabel unterstützt Thunderbolt 3 Datentransfers mit bis zu 40 Gbit/s, Datentransfers mit USB 3.1 der 2. Generation mit bis zu 10 Gbit/s, DisplayPort Videoausgabe (HBR3) und Laden mit bis zu 100 W. Schließe mit diesem Kabel einen Mac mit Thunderbolt 3 (USB-C) an Thunderbolt 3 Geräte wie Docks, Festplatten und Displays an. Du kannst bis zu sechs Thunderbolt 3 Geräte in Reihe anschließen.

  • Datenübertragung mit bis zu 40 Gbit/s
  • Datenübertragung mit USB 3.1 der 2. Generation mit bis zu 10 Gbit/s
  • DisplayPort Videoausgabe (HBR3)
  • Thunderbolt 3 oder USB‑C fähige Geräte und Displays verbinden
  • Bis zu 100 W Ladeleistung
  • Durch das eingravierte Thunderbolt Logo leicht von anderen Kabeln unterscheidbar
  • Anschluss von bis zu sechs Thunderbolt 3 Geräten in Reihe

 

Sonnet Thunderbolt 3 Kabel

Dieses zertifizierte Thunderbolt 3 Kabel ist 1m lang und unterstützt die volle 40 Gbit/s Thunderbolt 3 Geschwindigkeit, es ist außerdem für 60W-Aufladungen ausgelegt.

 

Verbinden Sie Hochgeschwindigkeitsspeicher, Geräte und Adapter mit Ihrem Mac oder Windows Desktop Computer oder Notebook. Alles was Sie dafür brauchen ist ein Thunderbolt 3 (USB-C)-Port.

Apple Thunderbolt 3 (USB‑C) auf Thunderbolt 2 Adapter

Mit dem Thunderbolt 3 (USB‑C) auf Thunderbolt 2 Adapter von Apple können Sie zwischen Thunderbolt/Thunderbolt 2 und Thunderbolt 3 (USB‑C) konvertieren.

Die Besonderheit beim Apple Adapter ist, dass dieser bidirektional funktioniert. Viele Geräte benötigen eine bidirektionale Verbindung um zu funktionieren.

 

Hinweis: Dieser Adapter unterstützt keine DisplayPort Displays und kein USB 3.x.

 

 

Fragen zum Produkt?

Senden Sie uns eine Nachricht:

Weitere Produkte von Kabel / Adapter:

Atomos PowerStation

Mit der Atomos PowerStation können Sie Kamera, USB-Geräte, Licht und andere Geräte kompakt und unterbrechungsfrei mit Netz- oder Akkustrom versorgen. [mehr...]

BNC-Kabel

Die hochwertigen BNC-Video-Kabel (SDI) zur Übertragung von SD-, HD- und UHD/4K-Videosignalen bieten wir mit Standard BNC und Mini BNC-Steckern an. [mehr...]

Corning Thunderbolt Kabel optisch

Optische Thunderbolt Kabel von Corning ermöglichen Längen von bis zu 60m ohne Verluste und mit voller Thunderbolt2 Geschwindigkeit. [mehr...]

Corning USB 3.0 Kabel optisch

Optische USB 3.0 Kabel von Corning ermöglichen Längen von bis zu 50m ohne Verluste und mit voller USB 3.0 Geschwindigkeit. [mehr...]

FieldCast Adapter

Mit FieldCast-Adaptern werden empfindliche LC/LC-Verbindungen auf das robuste Rosenberger-OSI-Format umgesetzt. Zusammen mit den Kabeln&Kupplungen ermöglichen sie den Außeneinsatz von LWL-Strecken. [mehr...]

FieldCast Kabel und Kupplungen

FieldCast-Produkte drehen sich rund um die Nutzung von LWL-Verbindungen im Ausseneinsatz. Mit deren Kabeln und Kupplungen können Videosignale kilometerweit übertragen werden. [mehr...]

FieldCast Konverter

Mit FieldCast-Konvertern können Sie ein oder mehrere (!) professionelle Video-Signale auf LWL-Kabel umsetzen und wieder auf kupferbasierte Verbindungen zurück konvertieren. [mehr...]

FieldCast Mux-Demux

Der Mux/Demux ist ein Multiplexer-Demultiplexer-Paar, das 4/8/16 Kanäle von 12G SDI über nur ein Glasfaserkabel transportieren kann. [mehr...]

mLogic HBA & Kabel

Host-Bus-Adapter und optische Kabel, mit denen Sie Ihre Geräte effizient verbinden können. [mehr...]

PTZOptics Halterungen

Vom professionellen Kamerakopf mit Pan, Tilt und Zoom bis zu einfachen Halterungen für Wand und Decke. [mehr...]