TEL: 040-2840 7858 0   |   MO-DO 9-18 UHR + FR 9-17 UHR
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an gewerbliche Kunden und Freiberufler.

PRODUKT- und HERSTELLER-SUCHE

Hersteller

Produktgruppen

Sie erreichen uns von
Montag bis Donnerstag 9-18 Uhr
und Freitag 9-17 Uhr.

BERATUNG | BESTELLUNG
Tel: 040-2840 7858 0
E-Mail: info@picturetools.de

BERATUNG | SCHULUNG | DEMOS
picturetools GmbH & Co. KG
Großer Burstah 36-38, 2. Etage
20457 Hamburg-City

AB 250€ VERSANDKOSTENFREIE LIEFERUNG IN DEUTSCHLAND.

Atomos Sumo19M Monitor

Bitte in der Dropdown Liste die Kategorie wählen.

Atomos Sumo19M

Der Sumo19M ist ein erschwinglicher 19-Zoll HDR-Produktionsmonitor mit 3D LUTs und Touch Control, aber ohne Rekorderfunktionalität.
Atomos Sumo19M
ATOMSUMO19M
Preis: 1.995,00 €   1.935,00 €
(2.302,65 € inkl. MwSt.)
2302,65
Lieferzeit: lagernd
Produktdetails ansehen
Sumo19M HDR monitor unit, Master Caddy II x 1, AC power supply
 

Fragen zum Produkt?

Senden Sie uns eine Nachricht:

 

 

Atomos Sumo19M

Der Sumo19M ist ein erschwinglicher High-Brightness-Produktionsmonitor mit HDR-Funktionen, 3D LUTs und Touch Control, der ideal ist für professionelle Film- und Videoproduktionen am Set wie auch im Studio. Er ist eine Variante des Sumo (= "Sumo19") ohne Rekorderfunktionalität, dafür zu einem günstigeren Preis.

Mit seiner neu überarbeiteten Benutzeroberfläche und zwei SDI-Eingängen für A/B-Vergleich ist er für's Monitoring, als Director's Monitor oder für Fokus-Puller ideal. Beide Sumo haben das gleiche 1200Nit Panel.


Echtzeit-Belichtung am Set von Log für HDR & SDR

Die AtomHDR-Engine überträgt akkurat Log/PQ/HLG von gängigen Kameras und Spielekonsolen auf den Bildschirm des Sumo19M. Dabei werden die Bilder mit einem Dynamikumfang von 10+ Blendenstufen in Echtzeit-HDR dargestellt. HDR kann über HDMI oder SDI an andere Geräte in HD oder 4K und in Rec.709/HLG/PQ weitergegeben werden. Um die besten Bilder vom Sensor zu erhalten, müssen Sie in Log drehen – dabei erleichtert Ihnen AtomHDR die Belichtung von Log, damit Sie das volle HDR-Potenzial jeder Kamera voll ausnutzen können. Die Eingänge des Sumo19M können im Studio für Editing und Grading verwendet werden, dabei stehen 709/HLG/PQ-Schnittstellen in SDR und HDR zur Verfügung.

 

 

Monitoring ist nun noch einfacher dank Atomos 8

Der Sumo19M ist ein Hochleistungs-Produktionsmonitor: HDR oder SDR, 4K60p oder HD, 12G-SDI oder HDMI 2.0 und alles dazwischen ist möglich. Da die Aufnahmefunktionen fehlen, wurde die Benutzeroberfläche so umdesigned, dass ein knopfbasierter Monitor emuliert wird. Über ein Overlay am unteren Rand des Bildschirms können Sie auf die Präszisionsregler zugreifen. Dadurch können Sie Einstellungen ganz einfach und intuitiv vornehmen.

 

 

Rauschfreies SDR mit Log & AtomHDR

Ungeachtet der Kamera oder der Produktionsumstände wird heute überragendes SDR oder HDR vom Kunden erwartet. Durch die Aufnahme mit Log und die Belichtung über AtomHDR steht Ihnen die größtmögliche Bandbreite und Flexibilität in der Post-Produktion zur Verfügung, um ein klares, rauschfreies SDR-Bild und den größten Dynamikumfang in HDR zu erzielen.

 

Wählbare duale 12/6/3G-SDI Eingänge für A/B-Vergleich

Der Sumo19M akzeptiert bis zu 4K60p oder HDp240 über HDMI oder die beiden 12/6/3-G-SDI-Eingänge. Zusätzlich gibt es eigene Eingangs-Wahltasten in der Benutzeroberfläche, damit Sie schnell und einfach einen A/B-Vergleich zwischen zwei Signalquellen durchführen können. Ein gleichzeitiger HDMI- und SDI-Ausgang für den dazugehörigen Input leitet das Bild an andere Monitore, Rekorder oder Switcher weiter. Außerdem verfügt der Sumo19M über einen HDMI 2.0 Eingang, mit dem beispielsweise DSLRs oder Consumer-Camcorder angeschlossen werden können. Über die 3,5-mm-Klinkenbuchse können Kopfhörer angeschlossen werden.

 

3D LUTs – präzise, flexibel und unbegrenzt

Sie können über den HDD/SSD-Slot unbegrenzt viele benutzerdefinierte LUTs auf den Sumo19M laden. Sie können Looks für das Finishing in SDR oder HDR anwenden und vergleichen, Sie können Ihre Lieblings-LUT für Ihre Kamera laden oder LUTs von Ihrem Post-Team verwenden, damit alle Einstellungen konsistent bleiben. Vom Kunden bis zum Regisseur kann jeder das kreative Resultat noch am selben Tag begutachten.

 

 

Ultraheller 1200Nit 19 Zoll kalibrierter 1920x1080 Monitor

Durch die extreme Helligkeit des Displays von 1200Nit können Sie den Sumo19M selbst draußen bei vollem Tageslicht als Kontrollmonitor verwenden. Der Sumo19M hat einen weiten Betrachtungswinkel, damit jeder am Set das Bild erkennen kann. Der Monitor wird zudem durch X-Rites i1DisplayPro kalibriert, dies sorgt durchgehend für zuverlässiges HDR- und Rec.709-Monitoring.

Mit dem Firmware Update AtomOS 8.4 wird die Leistung der Hintergrundbeleuchtung verbessert: der maximale Schwarzpunkt beträgt damit 0.1nit.

 

 

Für die Produktion gebaut

Das Gehäuse aus Aluminiumlegierung mit gummigepufferten Ecken besitzt sechzehn 1/4'' und acht 3/8'' Gewindebohrungen an allen Seiten. Die Rückseite ist mit einer VESA-Halterung ausgestattet. Das Gehäuse besitzt Standfüße für eine Reihe an Montagekonfigurationen.

 

 

Durchgehende Stromversorgung

Die optionalen Montageplatten schließen zwei V-Lock oder Anton Bauer Batterien an, die das Gerät zusätzlich zur XLR-Buchse mit Strom versorgen können. Der Sumo wechselt automatisch zur zweiten Batterie, wenn der Akkustand niedrig ist. Dadurch kann die leere Batterie im Betrieb ausgewechselt werden.

 

Gehäuse

  • Gewicht ohne Batterien und Datenträgern: 5,35kg
  • Gewicht mit Standfuß: 5,9kg
  • Abmessungen (B x H x T): 504 x 310 x 63mm (ohne Standfuß), 504 x 330 x 180mm (mit Standfuß)
  • Konstruktion: Gehäuse aus Aluminiumlegierung
  • Montagepunkte: 
    • 1/4-20 Schraube; 4x oben, 4x unten, 2x Seite
    • 3/8-16 Schraube; 2x oben, 2x unten, 1x Seite
    • VESA hinten

Strom

  • Betriebsstrom: 75W
  • Kompatible Batterien: V-Lock / Anton Bauer via XLR Terminal 
    (optionale Montageplatten erhältlich), 95Wh oder mehr werden empfohlen.
  • Eingangsspannung (Batterie): 14,4V nominal
  • Batterielaufzeit: Ist abhängig von den Wattstunden der jeweiligen Batterie
  • DC In: 1 x DC in (12 - 16,8V)
  • Durchgehende Stromversorgung: Primär-Sekundär-Batteriesystem. Sie können Batterien wechseln, ohne die Stromversorgung zu unterbrechen.

Touchscreen

  • Größe: 19 Zoll
  • Auflösung: 1920 x 1200
  • PPI: 120
  • Seitenverhältnis: 16:9 nativ
  • Farbraum: REC709 HDTV
  • Lookup Table (LUT): 3D LUT (.cube Format)
  • Anamorphes De-Squeeze: 2x, 1,5x, 1,33x, Panasonic 8:3
  • Technologie: SuperAtom IPS Panel (kapazitiver Touchscreen), Kalibrierung zu Rec.709 mit optionalem Kalibrierungsgerät

HDR

  • AtomHDR: Ja
  • Unterstützte Log-Formate: Sony SLog2 / SLog3, Canon CLog / CLog 2, Arri Log C, Panasonic Vlog, JVC JLog, Red LogFilm, FujiFilm Flog
  • Unterstützte Gamus: 
    • Sony SGamut / SGamut3 / SGamut3.cine
    • Canon Cinema / BT2020 / DCI P3 / DCI P3+
    • Panasonic V Gamut
    • Arri Alexa Wide Gamut
  • Bittiefe: 10-bit (8+2 FRC)
  • Hellighkeit: 1200nit (+/- 10% @ Mitte)
  • HDR Input (PQ/HLG), HDR Output (PQ/HLG): Ja

Video Input/Loop Out

  • HDMI: 1x HDMI (2.0)
  • SDI: 2 x 4K-SDI 12G/6G oder HD-SDI 3G/1,5G
  • Signal: Unkomprimiertes echtes 10-bit oder 8-bit 422 (abhängig von der Kamera)

Video Output (Play Out)

  • HDMI: 1x HDMI (2.0)
  • SDI: 1x 4K-SDI 12G/6G oder HD-SDI 3G/1,5G
  • Signal: Unkomprimiertes echtes 10-bit oder 8-bit 422 (abhängig von der Playback-Datei)

Unterstützte Loop Out Formate

  • HDMI zu HDMI:  
    • 720p 50/60, 1080i 50/60,
    • 1080p 24/25/30/50/60/100/120
    • 2160p 24/25/30/50/60
  • SDI zu SDI:
    • 720p 50/60, 1080i 50/60 
    • 1080pSF 24/25/30 
    • 1080p 24/25/30/50/60/100/120 
    • 2160p 24/25/30/50/60

Video-Signal Konvertierung

  • HDMI zu SDI:
    • 720p 50/60, 1080i 50/60,
    • 1080p 24/25/30/50/60/100/120/200/240
    • 2160p 24/25/30/50/60
  • SDI zu HDMI:
    • 720p 50/60, 1080i 50/60,
    • 1080p 24/25/30/50/60/100/120/200/240
    • 2160p 24/25/30/50/60

Onboard Processing

  • 4K UHD Downscale für HD Monitoring: Ja, Loopout (nicht verfügbar in RAW)

Audio In/Out (48kHz PCM Audio)

  • HDMI: 2 oder 8 Kanäle 24-Bit, kameraabhängig
  • SDI: 12-Kanal 48kHz 24-bit
  • Audio: Line in / Mic in / Headphone out 2ch 48kHz 24-bit
  • Kopfhörerausgang: 3,5mm
  • Eingebaute Lautsprecher: Ja

Aufnahme

  • Unterstützte Datenträger: 2,5” SSD/HDD-Kompatibilität hängt vom Aufnahmeformat, Auflösung und von der Bildrate ab.
  • Master Caddy Case: Master Caddy II (enthalten) 75mm x 105mm x 12mm
  • Master Caddy Dock: 2,5” SATA zu USB 2.0/3.0
  • Unterstützte Anwendungen:
    • FCPX/FCP7+
    • Media Composer 5.0+
    • Premiere 5.5+
    • EDIUS 6.0+
    • Vegas Pro 10+
    • Lightworks
    • Autodesk Smoke 2015
  • Lieferumfang: 
    • ​​​​​​​Sumo Gerät, Master Caddy II x 1
    • 1x BattWing Montagebracket mit 4x Schrauben
    • 2x Desktop-Standfüße mit 4x 1/4'' Montageschrauben
    • AC Netzteil

Director’s Monitor und zur Klientenvorschau

Das große 1920x1080 Display mit 1200Nit beeindruckt selbst bei Tageslicht mit seinen HDR-Funktionen. Mit dem Sumo19M können Sie stets kontrollieren, ob Farben und Belichtung passen, sei es bei HDR oder Rec.709. Mit der AtomHDR-Engine können Sie Log-Aufnahmen mit einem Dynamikumfang von 10+ Blendenstufen sichten. Zum einfachen Demonstrieren Ihrer kreativen Vision können Sie verschiedene LUTs laden und anzeigen lassen. Über HDMI oder HD-SDI angeschlossene Bildschirme können Sie das Bild mitsamt angewandter LUTs ausgeben, oder in HDR in HLG- oder PC-Formaten.

Gaffer, Fokus-Puller und unterstützende Crew

Mit dem großen, ultrahellen IPS-LCD-Display müssen Sie nicht mehr raten und schätzen, sondern können die technischen Einstellungen und das Fokussieren präzise vornehmen. Sie müssen außerdem nicht mit einem flachen, schlecht sichtbaren Log-Bild arbeiten. Stattdessen können Sie die verwendeten Kameraprofile laden, um die Aufnahmen der meisten Log-Kameras in Rec.709 schnell sichten zu können. Durch das Peaking ist sichergestellt, dass Ihre Aufnahmen den richtigen Fokus haben, und Waveform garantiert die optimale Belichtung. So können Sie schnell überprüfen, ob Ihre Aufnahmen korrekt angelegt sind.

DIT Cart Operator

Hier zeichnet sich der Sumo19M durch seine widerstandsfähige Konstruktion, die vielen Anschlussmöglichkeiten und die flexiblen Stromversorgungsoptionen aus. Mit Waveform und Vectorscope können Sie schnell die Videoqualität überprüfen.

Editing-Monitor

Der Sumo19M fühlt sich in der Editing Suite genauso wohl wie am Set. Mit dem farbgetreuen Display können Sie das Grading von HDR- bzw. Rec.709-Aufnahmen durchführen. Sie können in Log editieren und sehen augenblicklich das Ergebnis in Rec.709 mit einem Dynamikumfang von 10+ Blendenstufen. Mit dem X-Rite i1DisplayPro ist für eine dauerhafte Farbverbindlichkeit gesorgt. Anders als ein gewöhnlicher Computerbildschirm akzeptiert der Sumo19M direkt Videosignale mit Broadcasting-Eigenschaften über SDI und HDMI aus Ihrem NLE. Dadurch ist ein extrem genaues Monitoring möglich. Ihnen stehen Waveforms, RGB-Parade, Vektorskop und Sicherheitslinien zur Verfügung.

 

Sunhood

Die Sonnenblende für den Sumo schützt das Display vor Sonneneinstrahlung und Reflexionen beim Dreh im Freien.


AtomX Tilt Sumo

Mit diesem Gestell können Sie den Sumo bequem auf ebenen Flächen verwenden und nach Bedarf neigen. Das Gestell wird mit einer Schraubverbindung am Monitor gesichert.

 

HDR - The next big thing!

 

Der Fokus geht weg von einer immer höheren Auflösung, hin zu einer höheren Dynamik, die der Hell-Dunkel-Wahrnehmung des menschlichen Auges sehr nahe kommt. Dadurch wirken Bilder detaillierter und realistischer als jemals zuvor.
Das veraltete Rec.709 Format wird durch HDR abgelöst.


Rec.709 vs. HDR

Rec. 709 wurde 1990 eingeführt. Im Vergleich zu HDR sind Farbtiefe und Kontrastumfang limitiert. 
Der Blendenumfang beträgt bei Rec. 709 6.5 Blenden.
Das menschliche Auge kann 16+ Blenden wahrnehmen
und heutige Sensoren können 10+ Blenden aufzeichnen.

 

 

Durch die Limitierung der Blendenstufen bei Rec.709 ergibt sich folgendes Problem: Bildberbereiche werden „ge-clipped“ um den Rest der Aufnahme richtig zu belichten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dem Clipping kann auf 2 Weisen begegnet werden:
1. Eine LUT anwenden, die den Kontrastumfang komprimiert um ein künstliches Ergebnis zu erschaffen, das auf dem Bildschirm „ok“ aussieht aber in der Post schwer nachbearbeitet werden kann.
2. In einem Log-Format aufzeichnen (S-Log, C-Log, V-Log etc)

 


Log Recording

Durch das Aufzeichnen in einem Log-Format sind mehr Helligkeitsinformationen in der Aufnahme enthalten.
Jedoch wirkt das Bild dadurch verwaschen und flach. Es muss definitiv in der Post bearbeitet werden.
Der Aufwand um das Bild bei der Aufnahme richtig zu beurteilen ist sehr hoch und erfordert ein hohes, technisches Verständnis.

 

Log Recording - Probleme

Man sieht auf dem Monitor nicht, was man aufzeichnet. Um sicher zu stellen, dass die Aufnahme richtig belichtet ist, muss man den Waveformmonitor lesen, Farbkarten benutzen und die Belichtungsregeln der unterschiedlichen Logs kennen. Umständlich und für viele nicht verständlich.
Alternative: Eine LUT anwenden um das Bild wieder in Rec.709 zu konvertieren. 
Dies sieht zwar „richtig“ aus, ist aber ungenau, da dadurch der höhere Kontrastumfang nicht angezeigt werden kann. Im Ergebnis kann man sich bei der Belichtungseinstellung nicht auf das Bild verlassen.

 

Einfacher Log Workflow mit AtomHDR! - What you see is what you get!

  • AtomHDR ist eine Displaytechnologie mit sehr hohem Kontrastumfang, um HDR Material (LOG) akkurat zu beurteilen.
  • AtomHDR ist ausschließlich eine Displaytechnologie. Das aufgezeichnete Material ist weiterhin im Log-Format vorhanden und muss später nachbearbeitet werden
  • Das Display zeigt dabei nur einen höheren Kontrastumfang (Luminanz) an und lässt die Farben unverändert. Die Kamera bestimmt den Farbraum.
  • Die Rekorder sind bereits mit LUTs für alle Log-Formate ausgestattet, um das Bild ideal beurteilen zu können. Dadurch wird der Log-Workflow deutlich vereinfacht (vgl. Probleme Log-Recording)
  • Creative-LUTs lassen sich bei Bedarf über die HDR-LUTs legen, um bereits bei der Aufnahme den späteren Look zu sehen.
  • Durch AtomHDR wird jedes Detail im vollen Kontrastumfang bei natürlichen und kontrastreichen Farben, sichtbar. 
  • Hoher Kontrastumfang von 10,5 Blenden (4 mehr als bisher)
  • Mehr Details sichtbar
  • Einfacher Log-Workflow
  • Natürliches Bild 
  • 4x höhere Display-Helligkeit im Vergleich zu Standard Rec.709 Monitoren. 
  • Standard-Monitor: ca. 400nits
  • AtomHDR-Display: 1500nits
  • Bei .709 Aufnahmen ist es möglich, selbst bei direktem Sonnenlicht ein klares Bild auf dem Monitor zu sehen. Selbst ohne Sonnenblende.

Downloads:

 

Fragen zum Produkt?

Senden Sie uns eine Nachricht:

Weitere Produkte von Monitore:

Atomos Shogun Studio

Das Shogun Studio bietet 4K/HD-Recording, zwei 7'' Touchscreen-Monitore, Playback und Editierungsmöglichkeiten in einem kompakten 3ru Rackmount-Design. [mehr...]

Atomos Sumo

Der Atomos Sumo (Sumo19) ist ein 19-Zoll HDR-Produktionsmonitor, der in 4K 12bit Raw oder 10bit ProRes/DNxHR aufzeichnet sowie 1080p60 Live-Switching und Recording beherrscht. [mehr...]

Blackmagic SmartView und SmartScope

SmartView und SmartScope Monitore für SDI-Monitoring in hoher Qualität, extrem dünn und leicht und daher auch für den mobilen Einsatz ideal. [mehr...]

Osprey Rack- und Field-Monitore

Osprey Rack- und Field-Monitore mit 4K, 12G-SDI, HDMI 2.0 bzw. 3G-SDI und HDMI. [mehr...]