TEL: 040-2840 7858 0   |   MO-DO 9-18 UHR + FR 9-17 UHR
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an gewerbliche Kunden und Freiberufler.

PRODUKT- und HERSTELLER-SUCHE

Hersteller

Produktgruppen

Sie erreichen uns von
Montag bis Donnerstag 9-18 Uhr
und Freitag 9-17 Uhr.

BERATUNG | BESTELLUNG
Tel: 040-2840 7858 0
E-Mail: info@picturetools.de

BERATUNG | SCHULUNG | DEMOS
picturetools GmbH & Co. KG
Großer Burstah 36-38, 2. Etage
20457 Hamburg-City

AB 250€ VERSANDKOSTENFREIE LIEFERUNG IN DEUTSCHLAND.

Tiger Technology Tiger Pool

Preis / Verfügbarkeit auf Anfrage

Bei Interesse oder Fragen zum Produkt senden Sie uns gern eine Anfrage.

 

Mit Tiger Pool können Sie ganz einfach mehrere Datenträger in einen vereinheitlichten und verwaltbaren Speicherpool zusammenfassen. Mit Tiger Pool müssen Sie zur Kapazitätsänderung nicht mehr ein vorhandenes Dateisystem ausweiten, was riskant ist, oder ein neues separates Datenträgersilo anlegen, was Probleme bei der Verwaltung erzeugt. Sie können ganz einfach Datenträger, die sich in Gebrauch befinden, zum Pool hinzufügen und so den Speicherplatz erweitern.

 

Funktionen:

  • 100% sicher, reversibel und nicht-destruktiv
  • Auf mehrere Petabytes skalierbar
  • Transparente Live-Migration von Dateien zwischen Pool-Mitgliedern
  • Standard NTFS Dateisysteme mit Active Directory unterstützt
  • SMB/NFS Shares für einfachen Einsatz unterstützt
  • Einfache Datenverteilungsregelungen
  • Starke Leistung
  • Zur dynamischen Veränderung der Größe eines sich im Betrieb befindlichen Datenträgers ohne Risiken
  • Zum Migrieren von Live-Daten auf einen neuen Datenträger oder Server
  • Zum Zusammenführen von ungleichen Speicherressourcen
  • Veraltete Speicherressourcen außer Betrieb nehmen

 

100% sicher, reversibel und nicht-destruktiv

Anstatt der Installation eines proprietären Dateisystems auf ein paar Disks erstellt Tiger Pool ein virtuelles Laufwerk, in dem eine beliebige Anzahl an Live-Volumen zu einem „Pool“ zusammengruppiert werden. Das Resultat ist ein einheitlicher Namespace mit einem logischen Zusammenschluss aller vorhandenen Daten.

Die Gesamtgröße des Namespace entspricht der Summe alle Volumengrößen und der verfügbare freie Speicherplatz entspricht der Summe aller verfügbaren freien Speicherplätze. Es gibt keine Einschränkungen, wie viel Inhalt in einen Ordner abgelegt werden kann. An der Oberfläche sieht der Pool aus wie eine einzige große Festplatte, auf die der Inhalt aller anderen Volumen kopiert wurde.

Auf mehrere Petabytes skalierbar

Bei jedem Datensystem besteht ein gewisses Risiko der Datenkorruption. Da Tiger Pool keine Metadaten anlegt oder verwaltet, sondern mehrere Volumen zusammenlegt, besteht auch nie das Risiko, dass etwas verloren geht. Wenn ein Poolmitglied korrumpiert wird (Hardwarefehler, Stromausfall, usw.) verschwinden nur die Daten dieses Mitglieds aus dem Pool, bis sie wiederhergestellt werden können. Der Rest des Pools bleibt unterdessen betriebsbereit.

Wenn Sie Daten in der Größenordnung von Petabyte zusammenlegen, kann dies einen Unterschied von nur Stunden im Gegensatz zu Wochen der Datenwiederherstellung bedeuten.

Transparente Live-Migration von Dateien zwischen Pool-Mitgliedern

Die Dateien im Pool werden auf einem Poolmitglied gespeichert. Mit Tiger Pool ist es einfach, Daten transparent von einem Poolmitglied zu einem anderen zu migrieren.

Während der Migration kann der Pool weiterhin verwendet werden. Nur die Dateien, auf die momentan zugegriffen wird, werden nicht verschoben.

Standard NTFS Dateisysteme mit Active Directory unterstützt

Den Pool zu vergrößern ist sehr einfach: Sie Formatieren ein neues Disk Array mit NTFS oder Tiger Store und fügen es dem bereits vorhandenen Pool hinzu.

Bei der Außerbetriebnahme eines alternden Arrays müssen Sie nur ein neues Array zum Pool hinzufügen und eine Datenmigration zwischen den beiden Poolmitgliedern durchführen. Beide Vorgänge sind komplett risikofrei und können zwischen Poolmitgliedern mit völlig unterschiedlichen Eigenschaften durchgeführt werden.

SMB/NFS Shares für einfachen Einsatz unterstützt

Sobald er einmal angelegt ist, können Sie auf den Pool wie auf ein lokales Laufwerk zugreifen. Er kann außerdem über SMB/NFS geteilt werden, damit andere ebenfalls leichten Zugriff erhalten.

Einfache Datenverteilungsregelungen

Wenn Daten aus einem Pool ausgelesen werden, werden alle enthaltenen physikalischen Volumen durchsucht. So kann der Inhalt dem Benutzer als ein einheitliches Volumen präsentiert werden. Wenn in den Pool geschrieben wird, bestimmt eine einfache Regelung, auf welches Poolmitglied die neuen Daten geschrieben werden.

Jede im Pool gespeicherte Datei befindet sich stets auf einem der Poolmitglieder. Da es keine Inhaltsverteilung gibt, ist es wichtig, dass alle Poolmitglieder sachgemäß geRAIDed sind, um Datensicherheit und -Unversehrtheit zu gewährleisten.

Starke Leistung

Tiger Pool wurde optimiert, damit quasi keine Verzögerungen entstehen.

Der Zugriff auf den Pool ist genauso schnell wie der Zugriff auf die darunterliegenden Dateisysteme. Aus diesem Grund können auch die anspruchsvollsten Berechnungen, wie etwa Color Grading von Bilddateisequenzen, im Pool durchgeführt werden.

Server-Voraussetzungen

  • PC mit 1.33-GHz Prozessor oder schneller.
  • Mindestens 2 GB physikalischen RAM (8GB oder mehr für Server).
  • 100 MB freier Festplattenspeicher für die Installation der Tiger Software.
  • 4/8/16/32 GbFC, Infiniband, SAS, 1/10/40/100 GbE Adapter zum Anschluss an den Speicher.
  • 32-bit oder 64-bit Microsoft Windows 7/Server 2008 R2, Windows 8/Server 2012/Server 2012 R2, Windows 10.

Wichtig: Microsoft Windows 7/Server 2008 R2 Computer müssen mindestens Service Pack 1 und das KB3033929 Sicherheitsupdate installiert haben.

Anmerkung: Nicht unterstützt werden  Microsoft Windows 95, Windows 98, Windows NT, Millennium Edition, Windows 2000, Windows XP/Server 2003/Server 2003 R2 oder Windows Vista.

Die folgenden TCP Ports - 3000, 3001, 8555, 9120, 9121, 9122, 9123, 9124, 9125, 9126, 9127 - sollten nicht von einer Firewall blockiert werden.


Speicher-Voraussetzungen

Tiger Pool unterstützt jedes einfache oder striped NTFS-formatierte Volumen (einschließlich Tiger Store), auf das der Speicherserver Lese- und Schreibzugriff hat. Sie können den Speicherserver direkt mit dem Speicher oder über einen Switch verbinden via Fibre Channel, SAS, Infiniband oder 1/10Gb Ethernet (für iSCSI Speicher), PCIe usw.

Anmerkung: Die Tiger Software ist zwar darauf ausgelegt, mit jedem iSCSI Initiator zu funktionieren, jedoch sind im moment nur die folgenden zertifiziert:

  • Microsoft iSCSI Software Initiator
  • UNH iSCSI Initiator
  • Studio Network Solutions' globalSAN iSCSI Initiator für OS X
  • ATTO Xtend SAN iSCSI Initiator

Anmerkung: Wenn Sie einen iSCSI Initiator verwenden, der nicht in der obigen Liste enthalten ist, können Sie das Tiger Technology Support-Team kontaktieren und bezüglich möglicher Unterstützung nachfragen.

Tiger Pool ermöglicht das dynamische Zusammenfassen einer beliebigen Anzahl an Volumen zu einem Pool und die Migration von Daten zwischen sich im Betrieb befindlichen Poolmitgliedern. Damit ist es ein Leichtes, die Speichergröße zu erweitern oder alternde Speichereinheiten vor einem möglichen Versagen zu entfernen.

 

Bild 1 stellt ein typisches Setup dar, in dem Datensilos nach und nach hinzugefügt wurden.

Bild 2 zeigt, wie Tiger Pool die vorhandenen Live-Volumen in einen vereinheitlichten Namespace zusammenfasst.

 

Bild 3 zeigt, wie Daten mit Hilfe von Tiger Pool zwischen den Poolmitgliedern migriert werden können.

 

Bild 4 zeigt, wie Tiger Pool, zusammen mit allen anderen Softwarelösungen, einen skalierbaren Namespace Unifier liefert, der für eine Kapazitätsskalierbarkeit des FAN sorgt.

Preis / Verfügbarkeit auf Anfrage

Bei Interesse oder Fragen zum Produkt senden Sie uns gern eine Anfrage.

Weitere Produkte von Shared Storage:

Accusys T-Share

Die T-Share-Serie bietet Thunderbolt-Speicherlösungen im Rackmount-Format mit 16 Einschüben und TB2 bzw. TB3 Anschlüssen & im Tower-Format mit 12 Einschüben und TB3 Anschlüssen. [mehr...]

Avid NEXIS PRO

Avid NEXIS PRO ist ein zentraler Speicher mit 20/40 TB Kapazität für die Anwender des Avid Media Composer, der auch Final Cut Pro X und Adobe Premiere CC unterstützt. [mehr...]

G-Technology G-Rack

Das G-RACK ist eine leistungsstarke und zentrale Speicherlösung, geeignet für 4K-Workflows und mehr in der Medien- und Unterhaltungsbranche. [mehr...]

Tiger Technology Hardware

Die Hardware von Tiger Technology umfasst mehrere leistungsfähige Shared Storage Lösungen wie Tiger Box und Tiger Serve. Einfach zu integrieren, skalierbar, Avid kompatibel und redundant. [mehr...]

Tiger Technology Tiger Bridge

Tiger Bridge, ein scale-deep Lifecycle Manager, ist eine Software zum Replizieren und Tier Aging von Dateien auf Datenträger, Tape und in die Cloud. [mehr...]

Tiger Technology Tiger Spaces

Tiger Spaces ist eine Software zum Anlegen, Zuweisen und Managen von virtuellem Speicherplatz (Workspaces). [mehr...]

Tiger Technology Tiger Store

Mit Tiger Store SAN-Sharing Software machen Sie einfache Speicher-Systeme zu SAN Speicher. So können Sie mit mehreren Personen an den gleichen Daten arbeiten. [mehr...]