Chaos V-Ray 5 für Revit

Änderungen der Preis- und Produktstruktur

Die neue Preisstruktur hat auch Auswirkungen auf 5er Versionen, für die noch kein 6er Update released wurde.

All in One

Es gibt nur noch eine V-Ray-Lizenz für alle verfügbaren Plattformen in 3 Varianten. 

Chaos V-Ray Solo: Für Anwender, die V-Ray nur auf einem Computer nutzen möchten, ist Solo vom Preis-/Leistungsverhältnis die beste Wahl. Diese Node-Locked V-Ray-Lizenz kann mit jeder unterstützen 3D-Host-Plattform und zum Rendern auf diesem Rechner genutzt werden. Solo enthält aktuell 3ds Max v6, Cinema 4D v5, Houdini v5, Maya v5, Nuke v5 , Revit v5, Rhino v5, SketchUp v5 und Unreal v5. Der Zugang zu Chaos Cosmos mit seinen hochwertigen 3DObjekten ist ebenfalls im Preis enthalten.

Chaos V-Ray Premium: Die Premium-Version ist mit der bisherigen V-Ray Collection-Version vergleichbar. Da V-Ray Premium auf dem Floating-Lizenz-Prinzip basiert, kann die Version auf mehreren Rechnern installiert, und mit jeder unterstützten 3D-Host-Anwendung nach dem Prinzip „Wer zuerst kommt mahlt zuerst“ genutzt werden. Außerdem beinhaltet V-Ray Premium die Chaos-Zusatzprodukte Phoenix, Player, Scans und Vantage. Ebenfalls enthalten sind 20 kostenfreie Credits für Chaos Cloud Rendering und die Nutzung der Chaos Cosmos 3D-Bibliothek.

Chaos V-Ray Enterprise: Die Enterprise-Lizenz bietet die gleichen Leistungsmerkmale wie die Premium-Lizenz mit einem Mengenrabatt bei einer Mindestabnahmemenge von 5 Lizenzen. Sie erhalten einen Preisvorteil bei Jahres-Subskription von 15% und bei 3-Jahres-Subsskriptonen von 11% .

Aktive Subscription 

Anwender mit aktiver V-Ray 5 für Maya Subskription  können weiterhin zu alten Konditionen verlängern. Nach dem Release von V-Ray 6 werden die Lizenzen von Chaos  automatisch auf Premium migriert – oder auf Enterprise, falls 5 oder mehr Lizenzen vorhanden sind.

Kaufversion

Ab Version 6 werden keine neuen Kaufversionen mehr angeboten. Dies gilt auch für alle permanenten V-Ray 5-Plattform-Lizenzen, für die noch kein 6er Update released wurde. Updates auf eine Version 5 oder 6 Kaufversion der entsprechenden Plattform werden allerdings noch angeboten.



Mit V-Ray Vision, einem Tool das in V-Ray für Revit enthalten ist, können Anwender jetzt ihre BIM-Projekte realitätsnah mit einer schnellen visuellen Rückkopplung in nahezu Echtzeit entwerfen. V-Ray Vision vereinfacht Aufgaben in allen Bereichen, bei denen es auf Schnelligkeit und Effizienz ankommt – etwa beim Experimentieren mit verschiedenen Design-Entwürfen in der Konzeptphase oder beim Festlegen von Details in der Bauausführungsphase.

Die neue Chaos Cosmos Asset-Bibliothek unterstützt Architekten und Designer dabei, ihren Interieur- und Exterieur-Projekten einen realitätsnahen Eindruck zu verleihen. Durch den Einsatz der hochwertigen maßstabsgetreuen Ausstattungsobjekte und Accessoires von Cosmos lassen sich unkompliziert fotorealistische Ergebnisse erzielen, die Anwender perfekt dabei unterstützen, ihre Ideen und Visionen visuell zu vermitteln.

Die bewährte Raytracing-Engine von V-Ray bietet den höchstmöglichen Grad an Fotorealismus. Dadurch können Anwender die Auswirkungen der Interaktion ihres Entwurfes mit dem Licht bereits in den frühen Phasen der Designentwicklung wirklichkeitsgetreu einschätzen und Renderings erstellen, um anschließend das fertige Modell mit höchster Übereinstimmung der Gegebenheiten der realen Welt zu präsentieren. Die neuen Compositing-Funktionen von V-Ray geben den endgültigen Renderings den letzten Schliff, ohne dass dafür eine separate App benötigt wird.

V-Ray wurde entwickelt, um extrem große Projekte und Szenen mit massiver Geometrie zu bewältigen. Ebenso stellt V-Ray sicher, dass Sie auch auf Ihre bisherigen Arbeiten in Revit oder Daten aus anderen 3D-Anwendungen zugreifen können. V-Ray ist das perfekte Werkzeug, um alle Visualisierungsaufgaben, vom ersten Entwurf bis zur endgültigen Detailierung direkt in Revit zu erledigen.