AJA FS2

Preis:

4.171,00 €

  •  kostenloser Versand ab 399€ netto (DE)

AJA FS2

Formatkonverter

4.171,00 € 4963.49 EUR 4.835,66 €

4.835,66 €

(4.963,49 € inkl.MwSt.)


  • Hersteller

Diese Kombination existiert nicht.

In den Warenkorb

Hersteller: AJA
AJA

Gegründet 1993 in Grass Valley, Kalifornien, beschäftigt AJA inzwischen weit über 200 Mitarbeiter und ist für seine Minikonverter ebenso bekannt wie für professionelle Video-I/O-Karten. In diesen Produktbereichen profitiert AJA von dem Spruch "wer billig kauft, kauft zweimal" - und frustrierte Kunden anderer Hersteller werden bei AJA oft glücklich.


EAN/GTIN :
892448000946
Herstellerartikelnummer :
FS2-R1
Teilen:

Mit Dual-Channel-Konvertierung und Frame-Synchronisation auf einem schmalen 1-HE-Raum kann FS2 die Arbeit von zwei separaten Geräten erledigen oder beide Prozessoren für maximale Flexibilität kombinieren.

Features
  • 2-Kanal HD/SD Frame Synchronizer und Formatkonverter

  • 2x 3G-SDI-Eingänge

  • 2x Glasfaser-3G-SDI-Eingänge (optional)

  • HD-Komponente YPbPr, SMPTE-274 (3x BNC) Eingang

  • HDMI-E/A

  • 2x 3G-SDI-Ausgänge

  • 2x Glasfaser-3G-SDI-Ausgänge (optional)

  • HD-Komponenten YPbPr, SMPTE-274 (3x BNC) Ausgang

  • Auf, ab, Kreuzkonvertierung

  • 16-Kanal, 24-Bit SMPTE-272/299 SDI Embedded Audio, 48 kHz Abtastrate, synchrone I/O

  • 16-Kanal, 24-Bit AES/EBU Audio, 48 kHz Abtastrate, synchron oder asynchron, interne Abtastratenwandlung (8x XLR über 25-Pin Breakout-Kabel)

  • Bedienelemente an der Vorderseite

  • Benutzerfreundliche Web-Benutzeroberfläche, Konfiguration und Steuerung über Standard-Webbrowser

  • 5 Jahre Garantie

Hochwertige Konvertierung

Die Hardware-Konvertierungstechnologie von AJA sorgt für höchste Bildqualität für Ihre Produktionen. Zu den wichtigsten Konvertierungsfunktionen gehören:

  • SD/HD-Up-, Down-Konvertierung

  • SD/SD-Seitenverhältnis-Konvertierung

  • HD/HD-Crosskonvertierung (720p/1080i)

  • Up-, Down-, Cross-Konvertierung sowohl mit den Eingangs- als auch mit den konvertierten Formaten auf SD/HD-SDI-Ausgängen (beide synchronisiert)

  • HD-Crosskonvertierung mit gleichzeitigem downkonvertiertem SDI-Ausgang

  • Automatische Reverse-Telecine-Erkennung und -Entfernung

  • Konvertierung von Untertiteln (CEA-608/CEA-708-Standards)

  • AFD-Konvertierung oder Pass-Through (vom Benutzer wählbar)

Unerreichte Audio-Flexibilität

Das Wachstum von 5.1- und 7.1-Audio hat die Anzahl der Audiokanäle erhöht, die in einer Produktion verwaltet werden müssen. Der MADI-Standard bietet eine bequeme Möglichkeit, eine große Anzahl von Audiokanälen über ein einziges Kabel zu transportieren, wodurch die Verkabelungsanforderungen für Rundfunkanstalten, mobile LKWs und die Produktion vereinfacht werden.

FS1-X unterstützt sowohl Glasfaser- als auch Koax-64-Kanal-MADI-Ein- und -Ausgang. Eine interne 224 x 224 Audiomatrix ermöglicht das vollständige Routing von MADI und allen Audiosignalen von SDI-, Glasfaser-, AES- und analogen Quellen für eine unglaubliche Audioverarbeitungskapazität in einer einzigen Box.

Duale Video- und Audioprozessoren

Jeder FS2-Videokanal kann gleichzeitig mit zwei unabhängigen Streams von HD/SD-10-Bit-Video in Sendequalität und zwei unabhängigen Gruppen von analogem oder digitalem Mehrkanal-Audio arbeiten und unterstützt praktisch jeden Eingang oder Ausgang: analoge Komponente oder Composite, 3G-SDI , Dual Link (1,485 Gb), Glasfaser und HDMI I/O. Eine Glasfaser-E/A-Option ermöglicht den direkten Anschluss von Glasfaserkabelstrecken von bis zu 10 Kilometern an den FS2, ohne dass eine separate Glasfaser-zu-SDI-Konvertierung erforderlich ist.

FS2 kann als zwei separate Frame-Synchronizer/Formatkonverter verwendet werden oder die beiden Kanäle können mit dem internen FS2-Keyer verbunden werden, um die Arbeit von drei oder mehr Geräten zu erledigen - zum Beispiel HD-Sidebar-Keying, bei dem sowohl das Video als auch die Hintergrundgrafik hoch sind. umgewandelt und kombiniert.

Remote Konfigurierung

FS-Einheiten sind netzwerkfähig und unterstützen SNMP-Überwachung und webbasierte Fernsteuerung. Die Einheiten können über den integrierten 10/100/1000 MB Ethernet-Port mit jedem Ethernet-Netzwerk verbunden werden, wodurch die Steuerung und Konfiguration mehrerer FS-Einheiten von jedem Webbrowser auf einem angeschlossenen Computer ermöglicht wird. Konfigurationen können gespeichert und auf mehrere Einheiten angewendet werden, um Konsistenz und schnelle Konfiguration bei großen Installationen zu gewährleisten.

Zur reibungslosen Integration in die bestehende Automatisierung einer Anlage kann FS2 auch externe GPI-Befehle empfangen, um eine Vielzahl von Funktionen auszulösen, vom Einfrieren einer Eingangsquelle bis zum Umschalten zwischen gespeicherten Voreinstellungen.